Grenzenlos kommt an

Äußerst zufrieden zeigen sich die Grenzenlos-Macher: Dank optimaler Witterung war das Festival seit Start am Mittwoch, 05.06., "hervorragend besucht", bis Sonntagabend zählten die Veranstalter knapp 50.000 Besucher. Grenzenlos-Chef Jürgen Strehle: "Vor allem am Samstag und Sonntag war das weitläufige Gelände immer voll. Uns hat besonders gefreut, dass das Konzept aufgeht und alle Schichten und Altersgruppen gerne auf unser Festival kommen."

Höhepunkt war bis jetzt das Konzert von Maerzfeld und Eisbrecher am Freitag, zu dem knapp 1.500 Zuschauer kamen. "Die Musiker haben berichtet, dass sie die Location auf dem ehemaligen Gaswerk sehr schätzen und haben die tolle Atmosphäre sehr gelobt", so Strehle.

Auch unter der Woche werden auf den vier Bühnen jeden Abend vor allem regionale Künstler zu sehen sein. Wegen Krankheit abgesagt wurde allerdings das Konzert mit Triple Talk & The Sunrise String Quartet am Dienstag.

Hier findet ihr Festival-Eindrücke unseres Fotografen Christian Menkel vom Samstag, 08.06. und Sonntag, 09.06.2013

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Rosa Montag: Schwule, Lesben & Heteros feiern ausgelassen auf dem Plärrer

Verfasst von Pit.Eberle am 28.08.2018

Rosa Montag im Schallerzelt auf dem Plärrer - das Fest für Schwule & Lesben und alle offenen "Heten" war wieder eine fulminante Feier mit reichlich schmusenden Pärchen.

Im Schatten des Gaskessels

Verfasst von Florian Kapfer am 08.06.2013

Das Mekka für Fotografen: Menschen, Gebäude, Sensationen. Unser Fotograf fühlt sich sichtlich wohl auf dem Grenzenlos...

Tanz in den Mai

Verfasst von Natia Marta am 02.05.2013

Der Tanz in den Mai war der perfekte Anlass für Partygänger, die am 30. April in der Mahagoni Bar ihre Hüften heftig schwingen ließen...