Manfred Weber in Göggingen

Manfred Weber in Göggingen

Auf dem Gögginger Frühlingsfest sprach am vergangenen Sonntag der starke Mann der CSU in Brüssel, der große Ambitionen und auch Chancen hat, der künftige EU-Kommissionspräsident zu werden.

Kernpunkte von Webers Agenda:

- Werde ich Kommissionspräsident, werden wir die Beitrittsgespräche mit der Türkei sofort beenden.

- Europa braucht Grenzen und Klarheit, wo die EU endet. Meine zweite Zusage lautet: Europa wird seine Grenzen schützen. Wir müssen sicherstellen, wer sich auf europäischem Grund und Boden aufhält. Wer an der Außengrenze keinen Pass vorweisen kann, der muss konsequent abgewiesen werden.

- Ich gebe die Zusage, dass ich als Kommissionspräsident alle Gelder und alles Know-how das wir haben, bündeln werde im Kampf gegen Krebs.

- Ich will keine Vereinheitlichung von Sozialsystem oder Arbeitslosenversicherungen

- Die Grundbedingung beim Thema Migration ist die Grenzkontrolle

- Diejenigen die ihr Gastrecht verwirkt haben weil sie straffällig geworden sind, müssen umgehend das Land verlassen

Nach großer Zustimmung im gut gefüllten Zelt mit ca. 1.200 Personen ging der Abend mit Partysound der Band 4TAKTLER weiter und das süffige Hasen Bräu Festmärzen erfrischte die durstigen Kehlen.

www.manfredweber.eu
www.binswanger-zelt.de

Text und Bilder: Pit Eberle

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Legalize it ?

Verfasst von Pit.Eberle am 27.11.2019

Der Augsburger Hanf-Aktivist Martin Meinreiß im Gespräch mit der Bundesdrogenbeauftragten Daniela Ludwig (CSU): "Wir müssen weg von Ideologien und hin zu neuen Akzenten"

Hey Leute lasst das Gaffen sein …

Verfasst von Neue Szene am 12.11.2019

Am letzten Wochenende fand in Augsburg die erste Sonntags-Demo der „Fridays for Future (FFF)“-Bewegung statt – mit großer Beteiligung und Aufmerksamkeit!

Dialog zwischen Jugendlichen und Politik

Verfasst von Neue Szene am 31.10.2019

Neue Veranstaltungsreihe des SJR zur Kommunalwahl 2020