Ordnungsdienst jetzt mobil auf E-Bikes

Ordnungsdienst jetzt mobil auf E-Bikes

Rechtzeitig zum Beginn der warmen Jahreszeit hat der Ordnungsdienst der Stadt Augsburg vier E-Bikes angeschafft, um in den kommenden Monaten schnell vor Ort sein zu können, wenn er gebraucht wird.

Ein Team ist nun jeweils auch auf vier E-Bikes unterwegs
Einsatzorte im Grünen und am Stadtrand schneller erreichbar

„Umso schöner das Wetter wird, umso mehr liegen die „Einsatzorte“ des Ordnungsdienstes am Stadtrand, in Parks, an Seen sowie den Ufern von Lech und Wertach. Mit den neuen E-Bikes werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Gebiete schneller erreichen und ihre Präsenz vor Ort erhöhen können“, erläutert Ordnungsreferent Dirk Wurm.

Das umweltfreundliche Fortbewegungsmittel kommt seit einigen Tagen jeweils für ein Team zum Einsatz und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. „Fast alle wollen mit Bikes unterwegs sein.

Wenn wir den Sommer über gute Erfahrungen mit den Rädern machen, kann ich mir gut vorstellen im nächsten Jahr weitere Elektroräder anzuschaffen. Das hält den Ordnungsdienst fit, sieht gut aus und schont Nerven und Umwelt!“, so Wurm.

(PM / PIT) Bild: Stadt Augsburg

Da Setzer: Das find ich toll und bin gespannt, ob der Herr Referent nun auch öfters mit dem Radl unterwegs sein wird!?

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Digitaler Corona-Jugendtalk: „Lass mal zoomen“

Verfasst von Neue Szene am 08.04.2021

Augsburger Jugend spricht mit der Augsburger Politik ...

"Dabei sein, wenn Politik gemacht wird!"

Verfasst von Neue Szene am 24.02.2021

Ab Do. 25.02. werden Stadtratssitzungen live übertragen

Offener Brief aus dem Klimaschutzreferat der Stadt Augsburg

Verfasst von Pit.Eberle am 26.01.2021

Reiner Erben, grüner Stadtrat und Umweltreferent, erklärt den Jungen und Mädchen aus dem Klimacamp am Augsburger Rathaus die Welt aus seiner Sicht und von OB Weber.