Shit happens, wenn Du nicht wählst!

Unter dem Motto „Shit happens, wenn Du nicht wählst“ lädt der Stadtjugendring Augsburg (SJR) alle Jugendlichen und Erstwähler am Do, 27.09. ab 18:30 Uhr zur außergewöhnlichsten Polit-Talkshow der Stadt in die Kantine Augsburg ein. „Traditionsgemäß ist es unser Auftrag, junge Menschen über die anstehenden Wahlen zu informieren und sie an die Urnen zu bringen“, so SJR-Vorsitzender Franz Schenck.

Dazu hat der SJR die Augsburger Kandidaten der im Landtag vertretenen Parteien eingeladen, um sie mit den Jugendlichen auf Augenhöhe zusammenzubringen. „Daher haben wir uns, wie auch in den Vorjahren mit „Mach’s einfach“ oder „11Tausend“, bewusst für ein zeitgemäßes und „hippes“ Format entschieden und fühlen den Politikern aus Jugendsicht auf den Zahn“, sagt Kilian Krumm, Vorsitzender des SJR-Ausschusses Politik und Partizipation. „Mit Auftritten des national bekannten Stadtmeisters im Poetryslam Daniel Wagner, den Augsburger Hiphopern Sophie Te und Champ und vielen mehr bietet die Veranstaltung eine ausgewogene Mischung aus hilfreicher Information und jugendgerechter Unterhaltung“, erläutert Projektkoordinator Andreas Keilholz. Neben „live performten“ Fragen von Augsburger Jugendverbänden haben auch die Zuschauer die Möglichkeit, ihre Fragen anonym per Whatsapp an die Kandidaten zu stellen. Moderiert wird die Show von Miriam Harner vom Jugendsender BR-PULS.
Ab 18:30 Uhr können sich junge Wähler auf dem jugendpolitischen Marktplatz bei der Wallpaper-Aktion kreativ und politisch austoben und z. B. hippe „Scream-Buttons“ mit ihren politischen Aussagen erstellen. Bei den Speedinterviews von Kanal C können sie Wünsche an die Landtagswahlkandidaten richten und das LTW-Quiz lockt mit tollen Preisen.
DER EINTRITT IST FREI!

TIMETABLE:
Ab 18:30 Uhr: Wahl-Mart mit Wallpaper-Aktion, Scream-Buttons, Speedinterviews, Foto-Aktion „Schrei es raus“ und LTW-Quiz mit tollen Sofortgewinnen
20 Uhr: Polit-Talkshow mit Margarete Heinrich, Harald Güller, Andreas Jäckel, Leo Dietz, Regina Stuber-Schneider, Jonas Holm, Stephanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu; Live: Daniel Wagner (Poetryslam), Sophie Te (Hiphop), Champ (Hiphop) und vielen mehr; Moderation: Miriam Harner (BR Puls)
Ab ca. 22 Uhr: Afterparty mit DJ Mr. Oggmann

Hintergrund:
Unter dem Motto „Shit happens, wenn Du nicht wählst“ führt der SJR seine langjährige Tradition in der politischen Bildung fort. Bereits 2008 ist es ihm mit der Kampagne „11Tausend“ gelungen, die Wahlbeteiligung bei Jung- und Erstwählern zur Kommunalwahl entgegen dem Trend zu steigern. Im Rahmen seiner Kampagne „Mach’s einfach“ hat der SJR 2014 einen Forderungskatalog mit Wünschen der Jugendlichen erstellt, an die Stadtregierung übergeben und kontinuierlich dessen Umsetzung überprüft. Mit dem Warm-Up zu den jeweils anstehenden Wahlen lädt der SJR seit der Bundestagswahl 2017 Augsburger Politiker in einen angesagten Club ein, wo Politik und Jugend auf Augenhöhe zusammenkommen, und ermöglicht es den Jung- und Erstwählern, die Kandidaten und deren Programme aus nächster Nähe kennenzulernen.

Foto: A. Keilholz

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Digitaler Corona-Jugendtalk: „Lass mal zoomen“

Verfasst von Neue Szene am 08.04.2021

Augsburger Jugend spricht mit der Augsburger Politik ...

"Dabei sein, wenn Politik gemacht wird!"

Verfasst von Neue Szene am 24.02.2021

Ab Do. 25.02. werden Stadtratssitzungen live übertragen

Offener Brief aus dem Klimaschutzreferat der Stadt Augsburg

Verfasst von Pit.Eberle am 26.01.2021

Reiner Erben, grüner Stadtrat und Umweltreferent, erklärt den Jungen und Mädchen aus dem Klimacamp am Augsburger Rathaus die Welt aus seiner Sicht und von OB Weber.