U 18 Landtagswahl– 715 Jugendliche haben gewählt!

U 18 Landtagswahl– 715 Jugendliche haben gewählt!

Am Freitag, den 5.10. fanden in elf Einrichtungen des Stadtjugendring Augsburg, die U-18 Landtagswahlen statt. Junge Menschen unter 18 Jahren durften ihre Stimme abgegeben. 715 Kinder Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahre haben dies dann auch getan.

Bei der Zweitstimme war sowohl im Stimmkreis Augsburg-Stadt-West als auch Augsburg-Stadt-Ost die „CSU“ die stärkste Partei (28% bzw. 27%). Die zweitmeisten Stimmen erhielt „Bündnis 90/Die Grünen“ mit 23% bzw. 21%. Als drittstärkste Partei wurde die „SPD“ gewählt (17% / 17%). Alle anderen Parteien erhielten weniger als 10% der abgegebenen Stimmen.

Bei der Erststimme konnte nur der Stimmkreis Augsburg-Stadt-Ost ausgewertet werden, da lediglich die „tip-Jugendinformation Augsburg“ und „die Villa – Jugendzentrum Mitte“ diese Teilwahl durchführten. Mit Abstand am meisten Stimmen erhielt Stephanie Schuhknecht vom „Bündnis 90/Die Grünen“ (47%). Danach folgten Sascha Vurgin (FDP) und Margarete Heinrich (SPD) mit jeweils 11%. Alle anderen Kandidat*innen erhielten weniger als 10% der abgegebenen Stimmen.

Weitere Informationen zur U-18 Wahl in Augsburg gibt es unter www.sjr-a.de. Ergebnisse der bayernweiten U-18 Wahl gibt es unter www.u18.org. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Legalize it ?

Verfasst von Pit.Eberle am 27.11.2019

Der Augsburger Hanf-Aktivist Martin Meinreiß im Gespräch mit der Bundesdrogenbeauftragten Daniela Ludwig (CSU): "Wir müssen weg von Ideologien und hin zu neuen Akzenten"

Hey Leute lasst das Gaffen sein …

Verfasst von Neue Szene am 12.11.2019

Am letzten Wochenende fand in Augsburg die erste Sonntags-Demo der „Fridays for Future (FFF)“-Bewegung statt – mit großer Beteiligung und Aufmerksamkeit!

Dialog zwischen Jugendlichen und Politik

Verfasst von Neue Szene am 31.10.2019

Neue Veranstaltungsreihe des SJR zur Kommunalwahl 2020