U 18 Landtagswahl– 715 Jugendliche haben gewählt!

U 18 Landtagswahl– 715 Jugendliche haben gewählt!

Am Freitag, den 5.10. fanden in elf Einrichtungen des Stadtjugendring Augsburg, die U-18 Landtagswahlen statt. Junge Menschen unter 18 Jahren durften ihre Stimme abgegeben. 715 Kinder Jugendliche zwischen sieben und 17 Jahre haben dies dann auch getan.

Bei der Zweitstimme war sowohl im Stimmkreis Augsburg-Stadt-West als auch Augsburg-Stadt-Ost die „CSU“ die stärkste Partei (28% bzw. 27%). Die zweitmeisten Stimmen erhielt „Bündnis 90/Die Grünen“ mit 23% bzw. 21%. Als drittstärkste Partei wurde die „SPD“ gewählt (17% / 17%). Alle anderen Parteien erhielten weniger als 10% der abgegebenen Stimmen.

Bei der Erststimme konnte nur der Stimmkreis Augsburg-Stadt-Ost ausgewertet werden, da lediglich die „tip-Jugendinformation Augsburg“ und „die Villa – Jugendzentrum Mitte“ diese Teilwahl durchführten. Mit Abstand am meisten Stimmen erhielt Stephanie Schuhknecht vom „Bündnis 90/Die Grünen“ (47%). Danach folgten Sascha Vurgin (FDP) und Margarete Heinrich (SPD) mit jeweils 11%. Alle anderen Kandidat*innen erhielten weniger als 10% der abgegebenen Stimmen.

Weitere Informationen zur U-18 Wahl in Augsburg gibt es unter www.sjr-a.de. Ergebnisse der bayernweiten U-18 Wahl gibt es unter www.u18.org. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Bürgersprechstunde zum Drogentreff in Oberhausen im Bob´s

Verfasst von Pit.Eberle am 30.01.2019

Nach fast einem Jahr Betrieb will die SPD-Oberhausen mit den Bürgern Erfahrungen austauschen. Mit dabei ist Ordnungsreferent Dirk Wurm.

afa 2019 - nur 5 Tage und startet schon am Mi. 30.1.

Verfasst von Pit.Eberle am 25.01.2019

438 Aussteller präsentieren ihre Angebote auf der neu konzeptionierten afa2019. Die auffälligste Änderung: die beliebte Publikumsmesse dauert nur noch 5 Tage - früher waren es 11 Tage.

Podiumsgespräch „Frauenhandel und das Prostituiertenschutzgesetz“

Verfasst von Pit.Eberle am 13.11.2018

AugsburgerInnen gegen Menschenhandel e.V. organisierten ein Podiumsgespräch das am Freitag 09.11.2018 in der Stadtbücherei Augsburg stattfand. Was sind die Erkenntnisse?