Viele Köpfe, viele Ideen

Unter dem Motto "Ideen statt Köpfe" hat der Augsburger Polit-WG e.V. sein Programm für die Kommunalwahl 2014 vorgestellt, das auf der Homepage eingesehen werden kann. Dass der Nahostkonflikt dabei nicht behandelt wird, wie bereits auf Facebook angemahnt, finden wir jetzt ehrlich gesagt gar nicht so tragisch. Auch dass bei einer im August 2013, also vor nicht mal einem halben Jahr, gegründeten Initiative manches noch nicht bis ins letzte Detail ausformuliert wurde, ist auch klar.

Um bei der Augsburger Kommunalwahl im März antreten zu können, braucht die Polit-WG, wie u.a. auch die Piraten, noch einige Unterstützerunterschriften, die im Bürgerbüro an der Blauen Kappe bzw. in den Stadtteilbüros bis 03.02. geleistet werden können. "Wir wollen die Stadt mit den Ideen vieler aktiver Bürger/innen verbessern, statt sie mit den inhaltsleeren Konterfeis von Spitzenkandidat/innen zu verschandeln – daher unser Motto 'Ideen statt Köpfe'", erklärt die Polit-WG.

Unter den WGlern finden sich viele bekannte Gesichter aus der Augsburger Kulturszene: Es kandidieren u.a. Karman-Konzertveranstalter Manfred Hörr, die Malerin Christine Klink, der DJ und Graphikdesigner Volker Stock, Kunstförderpreisträger Gerald Fiebig, Kreuzweise-Wirtin Tatjana Dogan, der Musiker Serge Davidov sowie Labelmacher, Sänger und Plattenmanufakturist David Jahnke (nicht im Bild). Die Polit-WG lädt jeden dritten Mittwoch im Monat zum offenen Treffen ein, nächster Termin: 15.01., 20.00 Uhr, City Club. (PM/flo)

Nachtrag: Man kann natürlich auch tagelang vor dem Bürgerbüro rumhängen und um Unterschriften betteln, aber ehrlich gesagt finden wir die beiden Politessen sehr viel sympathischer.

Foto (v.l.): Manfred Hörr, Martina Egger, Anil K. Jain, Ralf Erben, Rebekka Breth-Lubecki, Oliver Nowak, Lea Bergmeister, Christine Klink, Volker Stock, Gerald Fiebig, Tatjana Dogan, Martin Müller, Ali Benjamin, Serge Davidov, Christian Böld (Quelle: Polit-WG Augsburg)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Walk for Freedom im Herzen von Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 24.10.2018

130 Augsburger wagen Schritte gegen moderne Sklaverei...

U 18 Landtagswahl– 715 Jugendliche haben gewählt!

Verfasst von Neue Szene am 09.10.2018

Erfahrt hier das Ergebnis der vom Stadtjugendring (sjr) organisierten Wahl...

Shit happens, wenn Du nicht wählst!

Verfasst von Neue Szene am 27.09.2018

Heute Abend lädt der SJR alle Jugendlichen und Erstwähler zu einer Polit-Talkshow in die Kantine ein