afa 2020 von Fr. 24. bis Di. 28. Januar

Das AFA Orgateam hat alles bestens im Griff: Henning Könicke (ceo AFAG GmbH), Winfried Forster (Kommunikation), Dieter Apprich (Projektleiter) Sabrina Anders (Projektassistentin) und Thilo Könicke (ceo AFAG GmbH). Foto: Pit Eberle

Am 24. Januar, exakt einen Monat nach Weihnachten, öffnete Bayerisch-Schwabens beliebtes „Schaufenster der Region“ seine Tore.
Das Programmangebot war noch größer geworden, die neue Halle 2 ist komplett belegt.

59.700 Besucher und gute Ergebnisse für Mehrheit der 530 Aussteller
Was sich bei der Premiere vor einem Jahr angedeutet hat, hat die afa2020 jetzt eindrucksvoll bestätigt: Die Entscheidung, das Messeflaggschiff der Region neu zu positionieren, war goldrichtig.

Die erfolgreiche Premiere hat eine ganze Reihe von Unternehmen überzeugt, dass die afa auch für sie jetzt die richtige Plattform ist. So konnte die veranstaltende AFAG die Zahl der Beteiligungen von 438 auf rund 530 steigern.

Und auch die Vorgabe, möglichst viele Aussteller aus der Region zu gewinnen, wurde umgesetzt: 44% der Aussteller haben ihren Firmensitz im PLZ-Bereich 86. Dieses Angebot wiederum hat die Besucher überzeugt: 59.700 (2019: 54.700) wurden an den fünf Messetagen gezählt.

Bessere Geschäfte für Aussteller
Im Vergleich zu 2019 fielen die Geschäfte der Aussteller sogar noch etwas besser aus. Die Befragung der Firmen ergab folgendes Bild: 57 Prozent bewerteten ihre Beteiligung mit „sehr gut“ oder „gut“, weitere 30 Prozent mit befriedigend. Auch das zu erwartende Nachgeschäft wird von der großen Mehrheit sehr positiv bewertet: 65% erwarten im Anschluss an die afa. Keine Wunder also, dass an der kommenden afa 94% sicher, bzw. möglicherweise wieder teilnehmen möchten.

Auf dem Erfolg der afa2020 aufbauen
Für Henning und Thilo Könicke, Geschäftsführer des Veranstalters AFAG Messen und Ausstellungen fällt das Fazit ziemlich klar aus: „Spätestens mit dieser afa hat sich bestätigt, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist. Und es ist schön zu sehen, dass ihn wichtige Partner aus Überzeugung mitgehen. Auch aus dieser so erfolgreich verlaufenen afa2020werden wir lernen, wir werden die eine oder andere Stellschraube drehen und die beliebteste Messe der Region noch attraktiver machen.“

Die kommende afa 2021 findet von Mittwoch, 10. bis Sonntag, 14. Februar statt.

Highlights der afa2020:
- Sport & Touristik, DAV + Heimatrausch
- Naherholung
- Gesundheit
- große Autoschau mit Schwerpunk e-Mobilität. TESLA, VW, AUDI. Mit Testfahrzeugen im Außenbereich
- eBikes und Caravans zum Testen im Außenbereich
- SUP´s ausprobieren im Wasserbereich (Pack´ die Badehose ein...)
- Kid´s Club mit Betreuung und großem Programm
- Klettern für Schulklassen: schon über 1.000 Vorbestellungen
- Vietnam: Leben – Traditionen – Essen: selber Frühlingsrollen „rollen“
- Stefan Fuß und Alfons Schuhbeck kommen für Kochworkshops

Im Vergleich zur Premiere der „neuen afa“ im Januar 2019 ist die afa2020 deutlich gewachsen. So sind mit der neuen, erst im Oktober fertig gestellten Halle 2 und Halle 7 zwei zusätzliche große Messehallen dabei.

Die Besucher der afa2020 dürfen sich also auf umfassendes Angebot für Haus & Garten, Freizeit, Sport, Mobilität, Reisen, Haushalt und Kulinarik freuen. Dazu kommen ebenso unterhaltsame wie informative Sonderschauen und Präsentationen wie zum Beispiel „Vietnam“, „Destination USA“ und die beim Publikum beliebte AutoSchau Augsburg, die zuletzt aus Platzgründen nicht gezeigt werden konnte.

Outdoor und Touristik in der größten Messehalle
Sehr erfreulich: Halle 2, mit 8.500m² die größte Halle in der Messe Augsburg, wird bei der kommenden afa die deutlich gewachsenen Themen Outdoor, Gesundheit, Sport und Touristik aufnehmen. Wieder dabei ist die Autoschau Augsburg, dieses Mal erweitert um den Bereich Caravans / Wohnmobile. Zuletzt fand die bei vielen Besuchern beliebte AutoSchau 2018 statt, aus Platzgründen allerdings nur an einem Wochenende.

Die weiteren Angebote in Halle 2 lassen sich dem Thema „Meine Freizeit“ zuordnen: Anbieter aus den Bereichen Outdoor, Sport und Touristik präsentieren hier die neuesten Angebote. Ausprobieren und Mitmachen stehen hier ganz im Vordergrund. Ob Fahrrad-Testparcours, Pumptrack oder Stand-Up-Paddling im Wasserbecken – auf der afa2020 kann das alles unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden.

Das gilt auch für angesagte Sportarten wie Bouldern oder Klettern – unter der Regie der DAV-Sektion Augsburg können sich hier auch Neulinge in der Vertikalen versuchen.

Neue Länderpräsentation macht Lust auf Vietnam
Unter der Schirmherrschaft des vietnamesischen Außenministeriums präsentiert sich das südostasiatische Land in Halle 5 auf über 500 m² als attraktives Reiseziel mit atemberaubenden Landschaften und beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Wer möchte, kann auf der afa2020 die als sehr lecker geltende vietnamesische Küche kennenlernen. Entweder im Restaurant, oder an einem der Imbissstände. Daneben bietet die Schau Informationen über Land und Leute, aber auch typische handwerkliche Erzeugnisse. (pit)

Daten und Fakten:
www.meine-afa.de
Freitag, 24. – Dienstag, 28. Januar 2020
Täglich 9:30 bis 18 Uhr

Eintrittspreise (Tageskasse)
Erwachsene EUR 8,-
Rentner, Studenten, Schüler ab 11, Schwerbehinderte EUR 7,-
Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder bis 16 Jahre): EUR 19,-
Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt!

www.meine-afa.de

(PM/Pit Eberle)

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Jahrbuch Augsburg erschienen: Toller Rückblick auf 2019

Verfasst von Pit.Eberle am 03.12.2019

Zum 19. Mal erscheint die reich bebilderte Chronik im A4-Format und mit Hard-Cover. Stolz ist auch OB Dr. Kurt Gribl auf das Kompendium, das neben seiner Wunsch-Nachfolgerin Eva Weber auch alle anderen OB-Kandidaten für 2020 vorstellt.

Augsburg ist weiter ein Hotspot für Kreative

Verfasst von Neue Szene am 15.10.2019

Studie zeigt Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft auf. Anteil an Gesamtwirtschaft beträgt 10,6%

Neubau vom BMW Autohaus Reisacher: Richtfest an der Autobahn.

Verfasst von Pit.Eberle am 02.10.2019

Die Größe und Leistungsfähigkeit des Neubaus von Familie Reisacher an der Autobahn-Ost in Augsburg ist beeindruckend und bemerkenswert. Es wird ein „grünes“ Autohaus