Augsburger Panther - Die ersten Abgänge stehen fest

Die ersten Abgänge stehen fest - Sechs Spieler verlassen die Augsburger Panther

Nach der vorzeitigen Beendigung der DEL-Saison 2019-20 standen früher als erhofft die Abschlussgespräche mit allen Spielern des diesjährigen Pantherteams auf dem Plan der Club-Verantwortlichen. Die meisten Spieler konnten trotz diverser Reiseeinschränkungen mittlerweile bereits wieder in ihre jeweilige Heimat zurückkehren. So treiben die Panther ihre Personalplanungen für die kommende Spielzeit in der Deutschen Eishockey Liga voran und vermelden neben dem bereits bekannten Karriereende von Christoph Ullmann fünf weitere Abgänge.

Die Stürmer Sahir Gill, Mitch Callahan, Scott Kosmachuk, Daniel Schmölz und Jakob Mayenschein werden aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr für die Augsburger Panther auflaufen.

Der Club bedankt sich bei diesen Spielern für ihren Einsatz und wünscht ihnen nur das Beste für ihre weitere persönliche und sportliche Laufbahn.

Mit allen anderen Spielern des diesjährigen Teams befinden sich die Panther noch in Gesprächen, finale Entscheidungen über die Zukunft dieser Akteure stehen aus. (pm/max)

Bild: Christian Menkel

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

FCA startet Vorverkauf für Probespielbetrieb mit Einheitspreis

Verfasst von Neue Szene am 22.09.2020

Alle Infos für die nächsten FCA-Heimspiele in der WWK-Arena

FCA verpflichtet den Rechtsverteidiger Robert Gumny

Verfasst von Neue Szene am 03.09.2020

Der 22-jährige Pole wechselt von Lech Posen an den Lech ...

"Servus, Max guad!"

Verfasst von Neue Szene am 02.09.2020

FCA-Linksverteidiger Philipp Max wechselt zum holländischen Spitzenclub PSV Eindhoven