Internationale Gasballonweltmeisterschaft

Gordon Bennett-Cup, Internationale Gasballonweltmeisterschaft: Der Ballon „Gersthofen“ ist mit dabei, ab 13. September 2019. Übertragung im Ballonmuseum

Der nagelneue, erst dieses Jahr getaufte und von der Stadt Gersthofen gesponserte Gasballon „Gersthofen“ ist wieder unterwegs. Er wird bei dem diesjährigen Internationalen Gordon Bennett-Cup als Fiesta-Ballon mit von der Partie sein. Heuer findet der Start dieser Gasballonweltmeisterschaft in Montbéliard in Frankreich statt. Als Starttermin ist der 13. September vorgesehen. 21 Ballone sind dann am Start. Pilot und Copilot des „Gersthofen“ sind Rainer Haßold und Ulf Weisser vom Freiballonverein Augsburg. Der Gordon-Bennett-Cup hat eine große Tradition und gehört zu den frühesten sportlichen Großveranstaltungen überhaupt. Seit 1906 wird er ausgetragen. Bei den Weitfahrten sind die Piloten tagelang in der Luft, oftmals in Höhen bis zu 6.000 Metern. Der Rekord liegt bei 3.400 km Luftlinie! Im Ballonmuseum wird der Livetrack übertragen und die Besucher können verfolgen, wo sich die Ballone gerade über Europa befinden. Mehr Infos hier.(pm/vk)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Gute Nachrichten aus der AEV-Talentschmiede

Verfasst von Neue Szene am 06.04.2020

DEB-Sterneprogramm - Erneut alle Fünfe für den AEV-Nachwuchs

Ein Löwe wird zum Panther!

Verfasst von Neue Szene am 03.04.2020

Die Augsburger Panther verpflichten mit Max Eisenmenger von den Löwen Frankfurt ein Sturmtalent!

Auch Scott Valentine bleibt bei den Augsburger Panthern

Verfasst von Neue Szene am 23.03.2020

Bereits sieben Verteidiger sind für die kommende Saison unter Vertrag...