Robert Schraml verlässt die Geschäftsführung des FCA

Robert Schraml verlässt die Geschäftsführung des FCA

Eine personelle Veränderung gibt es in der Geschäftsführung des FCA. Robert Schraml, der seit 2017 als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb für den FCA tätig war, hat sich entschlossen, den Verein zu verlassen und sich beruflich wieder in Richtung „freie“ Wirtschaft zu orientieren.
„Wir bedanken uns bei Robert Schraml für seinen Einsatz für unseren FCA“, sagt Klaus Hofmann, Vorstandsvorsitzender des FCA. „Robert Schraml hat den
neuen, für den FCA wegweisenden Vermarktungsvertrag mit Lagardere Sports verhandelt und in der nationalen Vermarktung wichtige Meilensteine für den FCA gesetzt. Für das Wachstumsfeld Internationalisierung hat Robert Schraml die notwendigen Grundlagen gesetzt, um hier zukünftig neue Erlösmöglichkeiten zu erschließen. Wir bedauern diesen Entschluss und wünschen Robert Schraml für die Zukunft alles erdenklich Gute.“

„Die Arbeit beim FCA hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, weil die Fußball-Bundesliga ein spannendes Arbeitsumfeld ist. Oberste Priorität hatte für mich die zukunftsweisende und erfolgreiche Vertragsverlängerung mit Lagardere Sports im Sinne des Vereins, so dass der FCA aktuell bestens für die Zukunft aufgestellt ist“, begründet Robert Schraml seine Entscheidung. „Ich möchte mich bei den Fans und Mitgliedern der FCA-Familie sowie den Partnern und Sponsoren des Vereins für die vertrauensvolle und zielführende Zusammenarbeit in der Vergangenheit herzlich bedanken“, so Schraml weiter.

„Wir werden die frei werdende Position in der Geschäftsführung auf Sicht nicht neu besetzen, sondern zu unserem langjährigen Modell mit zwei
verantwortlichen Geschäftsführern zurückkehren“, kündigt Klaus Hofmann an. „Mit Stefan Reuter und Michael Ströll als verantwortliche Personen sowie der Kooperation mit Lagardere Sports sind wir sehr gut aufgestellt“, ist sich Hofmann sicher. (pm/max)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Augsburgs erstes Spiel nach dem Schock

Verfasst von Pit.Eberle am 08.11.2018

Der FC Augsburg musste kurz nach dem Schock-Erlebnis um Peter Bircks die zuletzt gebeutelten Nürnberger empfangen. Es ging an diesem Wochenende jedoch nicht ausschließlich um das Ergebnis.

Der FC Augsburg im Pokal-Achtelfinale im hohen Norden

Verfasst von Neue Szene am 08.11.2018

DFB gibt die genaue Terminierung der Achtelfinalspiele bekannt...

FCA-Akteure am Wochenende im TV heiß begehrt

Verfasst von Neue Szene am 02.11.2018

Stefan Reuter und Rani Khedira als Studiogäste im BR und bei Sport 1