News

Und ewig lockt das Wirtschaftswunder

Unglaublich eigentlich, wie sehr "die Leut" auf diesen Wirtschaftswunderkram abfahren! Wie das Haus der Bayerischen Geschichte mitteilt, war die Wanderausstellung "Wiederaufbau und Wirtschaftswunder" in Augsburg ein voller Erfolg und zog in nur drei Monaten 35.000 Besucher ins Textilmuseum. Hier drehte sich im Foyer von 09. März bis 17. Juni "alles um Trümmernot und Petticoat, Nierentische und Care-Pakete", wie es so schön heißt.

Hundezählen

So manchem Nichthundebesitzer erscheint Augsburg nicht erst seit der Verleihung des "Goldenen Fressnapfs" als Hundehalterparadies. Laut dem Augsburger Kämmerei- und Steueramt sind in der Fuggerstadt allerdings "nur" 6.500 Wastls, Hassos und Lara-Joys angemeldet, also hat ungefähr jeder vierzigste Augsburger einen Hund daheim.

Seiten