CINESTAR- Wieder-Eröffnung mit Friedrich Mücke

Schauspieler Friedrich Mücke und Moderatorin Nina Eichinger begleiteten die Eröffnung

CINESTAR am Hauptbahnhof Wieder-Eröffnung mit Friedrich Mücke
Das "wiederauferstandene" Cinestar war 1999 das erste Cineplex-Kino in Augsburg und bietet heute 9 Säle mit 1600 Plätzen

19 Jahre danach sind wir wieder in den Hallen im Obergeschoss des Fuggerstadt-Centers das nun HELIOS heißt. Damals begrüßte Marlies Kieft - die ehemalige Inhaberin - diesmal wurde das von Moderatorin Nina Eichinger erledigt.

Schauspieler Friedrich Mücke, der aus Berlin angereist war, konnte einiges über „Ballon“ von Michael Bully Herbig erzählen, der krankheitsbedingt nicht anwesend war.

Danach durften die geladenen Gäste eine exklusive Preview des Films sehen.

Das "wiederauferstandene" Cinestar war damals das erste Cineplex-Kino in Augsburg und bietet heute 9 Säle mit 1600 Plätzen. Natürlich alle mit modernster Technik und bequemen Sitzen bis hin zum Relax-Sessel mit Beinauflage ausgestattet. Die Umbaukosten betrugen ca. 4 Mio. EUR.

Weitere Bilder der Eröffnung HIER

(Pit)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

„Rosenmüller Festspiele“ beim Lechflimmern

Verfasst von Neue Szene am 25.06.2019

Regisseur Marcus H.Rosenmüller ist am 28.06. zu Gast im Open Air Kino im Familienbad

"Pets 2" startet am Donnerstag im Cinemaxx

Verfasst von Neue Szene am 24.06.2019

Wir laden Euch zu der animierten Familienkomödie ins Cinemaxx ein...

Kino-Premiere von Marcus Langes Kurzfilm "Guck Mal"

Verfasst von Neue Szene am 11.06.2019

Am kommenden Freitag wird ab 21.15 Uhr im Liliom gefeiert...