Stummfilmabend mit Live-Musik im Ballonmuseum Gersthofen

Alljährlich bietet das Ballonmuseum Gersthofen einen Stummfilmabend mit Live-Mu­sik an. In diesem Jahr wird am 30.11. um 19.00 Uhr der Klassiker „Panzerkreuzer Potemkin“ von Sergej Eisenstein aus dem Jahr 1925 mit der originalen Klavier-Filmmusik von Edmund Meisel zu erleben sein.

Der monumentale Stummfilm nimmt Bezug auf die historischen Ereignisse des Revolutionsjahres 1905 und schildert die Meuterei der Besatzung des russischen Kriegsschiffs Knjas Potjomkin Tawritscheski. Der Film mit seiner eindringlichen, drastischen und dramatischen Bildsprache war anfangs in Deutschland sogar verboten worden, da man fürchtete, dass er die öffentliche Ordnung und Sicherheit gefährdete. Mehrfach wurde der Film als einer der einflussreichsten und besten Filme aller Zeiten ausgezeichnet.

Wie im Kintop wird zuvor natürlich auch ein Vorfilm aufgeführt: ein Film von Buster Keaton, der aber vorerst noch eine Überraschung bleibt. Am Klavier im Ballonmuseum: Joachim Fontaine. (pm/vk)

Weitere Infos hier.

Foto: Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V. Wiesbaden

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

"Jumanji 2" startet am Donnerstag in den Cineplex Kinos

Verfasst von Neue Szene am 06.12.2019

Wir laden Euch ins Cineplex nach Meitingen, Königsbrunn oder Aichach ein...

Auf der Flucht vor Krieg, Terror, Tod oder Armut

Verfasst von Neue Szene am 02.10.2019

"Breaking Borders" - Das Flucht Film Festival 04. bis 13.10. in Augsburg

Lechflimmern 2019 - Jetzt beginnt der Endspurt

Verfasst von Neue Szene am 12.09.2019

Eine tolle Open-Air-Saison geht im Plärrerbad zu Ende…