„Bürgertalk Modular“ im Kongress am Park

„Bürgertalk Modular“ diskutiert Standortfrage des Jugendkulturfestivals

Die Frage nach dem künftigen Standort des erfolgreichen Jugendkulturfestivals „Modular“ hat viele Diskussionen ausgelöst. Um die Argumente der Befürworter und Kritiker des Standortes „Wittelsbacher Park“ zu hören und auf Augenhöhe zu diskutieren, lädt die Stadt Augsburg ein zum
„Bürgertalk Modular – Wer kommt spricht mit!“

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben dabei die Möglichkeit, mit Vertretern der Stadtspitze und des Stadtjugendrings als Veranstalter des Modular-Festivals einen Dialog zu führen, Kritik zu äußern oder Vorschläge zu machen. Der „Bürgertalk“ ist ein Angebot, sich an der öffentlichen und politischen Meinungsbildung in der Stadt Augsburg zu beteiligen. Wie bereits beim ersten „Bürgertalk Theatersanierung“ wird der Abend wieder von Horst Thieme moderiert.

Tag: Mittwoch, 4. Oktober 2017
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Kongress am Park, Foyer

Bild: Christian Menkel

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Von Henkern, Hexen und Verbrechern

Verfasst von Neue Szene am 16.08.2018

Erlebnisführung zu der düsteren Seite der Renaissancestadt...

„Fuggerstraße“ startet 2019 in vier Ländern

Verfasst von Neue Szene am 14.08.2018

Regio Augsburg initiiert eine europaweite Tourismuskooperation...

Comoedia Mundi kommt nach Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 12.08.2018

Bayerns einziges Zelttheater gastiert ab dem 27.09. am Textilmuseum...