Der Augsburger Wald wird erlebbar

Das neue Herbst-/ Winter-Programm des Stadtwaldes ist da. Zusammengestellt von der Fortverwaltung der Stadt Augsburg und dem Forstmuseum Waldpavillon. Im Zentrum steht der gesamte Stadtwald als erfahrbarer Kultur- und Erlebnisort für die Bürgerinnen und Bürger. Zusammen mit Partnern wie dem Landschaftspflegeverband der Stadt Augsburg, der Augsburger Umweltstation und mit Experten aus vielen Bereichen rund um den Wald, sind auch dieses Jahr zahlreiche Veranstaltungen entstanden. Stadtwald in allen Facetten erleben.

Der Ansatz: vor Ort – direkt im Wald – erschließen sich die kulturhistorischen, waldbaulichen, mythologischen sowie biologischen Zusammenhänge am besten und eindrucksvollsten. Veranstaltungen wie das Waldbaden oder Wald-Sport-Gesundheit laden zu einer achtsamen bzw. sportlichen Erfahrung des Stadtwaldes ein. Eine Pilzausstellung im Waldpavillon oder ein Besuch bei den Wildpferden beleuchten die vielfältige Ökologie des Waldes. Seine geheimnisvolle Seite offenbart sich bei einer mythologischen Baum- oder Neumondwanderung. Bis zum Februar 2019 findet im Waldpavillon auch regelmäßig das Freitagskino statt. Auf der Indoor-Waldlichtung des Waldpavillons werden ab jeweils 15:00 Uhr thematisch passende Filme gezeigt. Außerdem kann der Waldpavillon für Führungen oder angeleitete Kindergeburtstage gemietet werden. Das gesamte Programm gibt es hier

Auftaktveranstaltung: „Märchen-Wald-Wanderung“
Tag: Donnerstag, 13. September Zeit: 09:30 Uhr
Ort: Waldpavillon Kosten: 13 Euro pro Teilnehmer

Seit jeher ranken sich im Wald Märchen und Geschichten über Räuber, Hexen, verzauberte Tiere und verwunschene Schlösser. Am 13. September findet im Siebentischwald eine geführte Märchenwanderung statt. Der Wald und bestimmte Bäume sind aus den Märchen nicht wegzudenken. Und fast immer verwandelt der Wald diejenigen, die ihn betreten: Hänsel und Gretel ebenso wie Schneewittchen und vielleicht auch uns? Der Waldpavillon lädt alle, die gerne Geschichten lauschen und eine unbekannte Sicht auf den Wald entdecken möchten, zu einer zweieinhalbstündigen Wanderung auf den Spuren der Märchen aus der Kindheit ein. (pm/etz)

Foto: Siegfried Kerpf/Stadt Augsburg

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Augsburg im Dreißigjährigen Krieg

Verfasst von Neue Szene am 23.09.2018

Stadtarchiv lädt am 27.09. zu „Stadtgeschichte aktuell“ ein...

Das Junge Theater Augsburg wird 20 Jahre alt

Verfasst von Neue Szene am 20.09.2018

Jubiläums-Spielzeit startet mit einem Theaterfest am 22.09. im abraxas...

Augsburg Calling startet in die Saison

Verfasst von Neue Szene am 19.09.2018

Am Freitag geht es los mit dem mehrfach ausgezeichneten Fanprojekt...