Gespenstisches Augsburg - Besondere Stadtführungen

Begleiten Sie uns zu den schaurigen Orte der Stadt! Die Tour beginnt am Hohen Dom zu Augsburg, vorbei an den Kulissen des Perlachturmes und des Rathauses, weiter in Richtung Maximilianstraße an dem Hotel Drei Mohren entlang. Enden wird die Tour in der Nähe der City-Galerie Augsburg.
In dieser Stadtführung erkunden wir, wo es in der Fuggerstadt spukt(e) und an welchem Ort Sie laut Überlieferung einen Schatz finden könnten – doch Vorsicht! Der Schatz wird bewacht von drei Geistern! Sie erfahren z.B. auch, warum der Teufel unbedingt in die Stadt am Lech kommen wollte und wo sich nachts das Dorf der Toten befindet.
Die Tour endet am Fledermausturm, der einst von einer schaurigen Frau mit zwei schwarzen Katzen bewohnt wurde und der heute noch von einer unheimlichen Aura umhüllt ist. Tauchen Sie ein in die unheimliche Seite von Augsburg und erleben Sie das schaurige & geheimnisvolle Gesicht dieser Stadt!

Oder Lust auf andere spannende Führungen durch die Fuggerstadt?! Alle Mottoführungen sind hier zu finden: https://www.stadtwege.de/ (pm/etz)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Von Henkern, Hexen und Verbrechern

Verfasst von Neue Szene am 16.08.2018

Erlebnisführung zu der düsteren Seite der Renaissancestadt...

„Fuggerstraße“ startet 2019 in vier Ländern

Verfasst von Neue Szene am 14.08.2018

Regio Augsburg initiiert eine europaweite Tourismuskooperation...

Comoedia Mundi kommt nach Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 12.08.2018

Bayerns einziges Zelttheater gastiert ab dem 27.09. am Textilmuseum...