Straßenkünstler verzaubern die Augsburger Innenstadt vom 26. - 28.7.

Das Team von Augsburg Marketing präsentiert ein abwechslungsreiches Programm für LA PIAZZA v.L.: Ecke Schmölz, Sophia Henze, Anni Cizmadia, Heinz Stinglwagner

Das Team von Augsburg Marketing präsentiert ein abwechslungsreiches Programm für LA STRADA
v.l.: Ecke Schmölz, Sophia Henze, Anni Cizmadia, Heinz Stinglwagner

Straßenkünstler verzaubern die Augsburger Innenstadt vom 26. - 28.7.

Jongleure, Artisten und Comedian aus 12 Ländern bringen ein Wochenende internationales Großstadtflair in die Fuggerstadt: LA STRADA heißt das Zauberwort (nicht nur) für glückliche Kinder

Wenn maskierte Jongleure mit spanischem Akzent auf Englisch mit dem deutschen Publikum sprechen und Hunderte Zuschauer von vier bis 100 Jahren gebannt jeden Fingerzeig verfolgen, dann herzhaft lachen und erstaunt für ein gelungenes Kunststück applaudieren, dann ist wieder LA STRADA in der Stadt!

Und wenn die Fußgängerzone und die schönen Plätze um die malerischen Gässchen der Stadt plötzlich voll von Menschen sind, die im Halbkreis um athletische junge Menschen begeistert klatschen und überall die Augen leuchten – dann ist endlich wieder das Straßenkünstlerfest LA STRADA in der Stadt!

Die Idee zum LA STRADA entstand schon in der 90ern, als der inspirierte Chef des Kulturhauses Kresslesmühle, Hansi Ruile, das Theater- und Kabarettfestival LA PIAZZA ins Leben rief. Dieses fand erst am Elias-Holl-Platz hinter dem Rathaus mit Veranstaltungszelt, Gastro-Ständen und Kunsthandwerk-Buden statt. Das atmosphärische Fest war bald sehr beliebt und die Vorstellungen im Zelt waren ausverkauft. Da kam dem zahlreichen Publikum im Außenbereich sehr zugute, dass das Kresslesmühlenteam so etwas wie „Pausenclowns“ engagierte, die mit allerlei Kunststücken unterhielten...

Das Theaterfestival – auf dem Ende der 90er übrigens auch schon ein gewisser MICHAEL MITTERMEIER von Hansi Ruile mit den Worten angekündigt wurde: ...“aus dem wird no was Großes“ (Zeitzeuge Ekke Schmölz berichtete), ist bei dem inzwischen unter städtischer Regie laufenden Kulturhaus kein Thema mehr – aber das Straßenkünstler-Festival wurde zum begierig aufgenommenen Fixpunkt der Augsburger Veranstaltungen – vor allem dank der Leidenschaft und dem Einsatz für dieses Format von Grafiker und Altstadt-Liebhaber Hannes Althammer.

26.–28. Juli: La Strada verwandelt die Augsburger Innenstadt in einen Ort des Lachens und Staunens
Vom 26. bis 28. Juli tauchen die Besucher der Augsburger Innenstadt in eine fantastische Welt ein. Beim Internationalen Straßenkünstler-Festival La Strada präsentieren Straßenkünstler aus aller Herren Länder drei Tage lang auf den Bühnen am Rathausplatz und am Holbeinplatz ihr Können und begeistern mit Jonglage, Artistik und Clownerie ihre großen und kleinen Zuschauer.

Ein ganzes Wochenende voller Staunen und Lachen verspricht das Internationale Straßenkünstler-Festival La Strada vom 26. bis 28. Juli, wenn Artisten aus der ganzen Welt das große ABC der Straßenkunst in die Augsburger Innenstadt bringen.

Auf den beiden Bühnen am Rathausplatz und Holbeinplatz sowie in den Gassen der Altstadt ziehen Clowns, Zauberer und Jongleure ihre kleinen und großen Zuschauer mit viel Witz, akrobatischen Höchstleistungen sowie jeder Menge Charme in den Bann und laden alle zum Mitmachen ein. Verschiedene Live-Bands sorgen am Donnerstag- und Freitagabend für ausgelassene Stimmung und ein Höhenfeuerwerk an beiden Abenden rundet das Erlebnis ab und macht La Strada zu einem einzigartigen Sommerwochenende für die ganze Familie.

Wer die Straßenkünstler live sehen möchte, findet diese nicht nur auf den Bühnen am Holbein- und Rathausplatz, sondern auch in den Straßen und Gassen der Altstadt, wo diese tagsüber bereits unterwegs sind.

Das Bühnenprogramm startet am Freitag und Samstag ab 16:30 Uhr auf dem Rathausplatz mit einem Vorprogramm von Augsburger Nachwuchskünstlern – dem Sportakrobatikverein Augsburg Hochzoll sowie der STAC Festival-Crew. Ab 17 Uhr (Rathausplatz) bzw. 17:30 Uhr (Holbeinplatz) beginnt das Hauptprogramm mit den jeweils ca. 40-minütigen Shows der Straßenkünstler.

Um die sommerlichen Abende ausklingen zu lassen, gibt es ab ca. 21:15 Uhr (Rathausplatz) bzw. 21:30 Uhr (Holbeinplatz) Livemusik zum Tanzen und Mitsingen.

Höhepunkt am Freitag und Samstag ist das farbenprächtige Hochfeuerwerk bei Einbruch der Dunkelheit über dem Rathausplatz (ca. 22:30 Uhr).

Am Samstag treten alle Künstler gemeinsam noch einmal im „La Grande Finale“ auf. Wem die Auftritte der Künstler gefallen, kann diese direkt entlohnen, denn sie spielen um den Applaus ihres Publikums „auf Hut“.

La Strada für ein Miteinander über alle Grenzen hinaus
Das Internationale Straßenkünstler-Festival La Strada ist ein Fest für alle, bei dem es keine Zugangsbeschränkungen gibt. Es zeigt, wie eine Verständigung ohne Sprache möglich ist und wirbt für ein friedvolles und tolerantes Miteinander. Seinen ganz besonderen Zauber entfaltet La Strada dadurch, dass es Zuschauer und Künstler über alle Kultur- und Sprachbarrieren hinweg gemeinsam die Einzigartigkeit der Augsburger Innenstadt erleben lässt.

www.augsburg-city.de/lastrada

PROGRAMM

RATHAUSPLATZ

Freitag, 26. Juli 2019
•16:30 UhrSportakrobatikverein Augsburg Hochzoll 1957 e.V.
•17:00 UhrAkro Kraks (Akrobatik, Comedy)
•17:40 UhrMerlin (Clown, Mime, Theater)
•18:20 UhrPerformer Monk (Comedy, Jonglage, Circus)
•19:00 UhrMonsieur und Pianistin Nora Born (Clownerie, Artisitk, Lve-Musik)
•19:40 UhrCyr Siux (Cyr-Rad, Akrobatik)
•20:20 UhrAlegro Andante (Clownerie, Jonglage)
•21:15 UhrCobario (Livemusik)
•22:30 UhrFeuerwerk
•22:45 UhrCobario (Livemusik)

Samstag, 27. Juli 2019
•16:30 UhrSTAC Festival-CREW
•17:00 UhrCirco Delírio (Clownerie, Comedy, Jonglage)
•17:40 UhrJay.P (Magie, Clownerie, Comedy)
•18:20 UhrSven form Sweden (Comedy, Jonglage)
•19:00 UhrEstupida Compania (Comedy)
•19:40 UhrCronopia (Kontorsion, Comedy)
•20:20 UhrColin Campbell (Comedy, Einrad, Dudelsack)
•21:15 UhrSun Division (Livemusik)
•22:30 UhrFeuerwerk
•22:45 UhrSun Division (Livemusik)

Sonntag, 28. Juli 2019
•18:00 UhrDA F.U.N.K. TANZ STUDIOS
•18:30 UhrLa Grande Finale (Gruppe 1)
•20:30 UhrLa Grande Finale (Gruppe 2)

HOLBEINPLATZ

Freitag, 26. Juli 2019
•17:30 UhrColin Campbell (Comedy, Einrad, Dudelsack)
•18:10 UhrCronopia (Kontorsion, Comedy)
•18:50 UhrCirco Delírio (Clownerie, Comedy, Jonglage)
•19:30 UhrEstupida Compania (Comedy)
•20:10 Uhr Jay.P (Magie, Clownerie, Comedy)
•20:50 UhrSven from Sweden (Comedy, Jonglage)
•21:30 Uhrmensch mayr! (Livemusik)

Samstag, 27. Juli 2019
•17:30 UhrAlegro Andante (Clownerie, Jonglage)
•18:10 UhrMonsieur und Pianistin Nora Born (Clownerie, Artistik, Live-Musik)
•18:50 UhrCyr Siux (Cyr-Rad, Akrobatik, Comedy)
•19:30 UhrMerlin (Clown, Mime, Theater)
•20:10 UhrAkro Kraks (Akrobatik, Comedy)
•20:50 UhrPerformer Monk (Comedy, Jonglage, Circus)
•21:30 Uhrmensch mayr! (Livemusik)

Sonntag, 28. Juli 2019
•17:30 UhrDie Talentbühne des STAC Festival Augsburg
•18:30 UhrLa Grande Finale (Gruppe 2)
•20:30 UhrLa Grande Finale (Gruppe 1)

Bei dauerhaftem Regen und ausgesprochener Schlechtwetterlage können einzelne Programmpunkte pausieren oder auch leider entfallen. Die Auftrittszeiten der Künstler können sich so kurzfristig verschieben, wie auch der Beginn der Feuerwerke am Freitag und Samstag. Das Feuerwerk findet nur bei gutem Wetter statt.

Die Künstler auf LA STRADA 2019

Colin Campbell: Kilted Colin (USA)
In seinem Kilt kann Colin viel mehr machen als man denkt. Egal, ob skurrile Tanzbewegungen oder beeindruckende Tricks – es ist eine wahre Freude, ihm zuzusehen, während er sich auf seinem drei Meter hohen Einrad in die Ohren und Herzens seines Publikums spielt. Wenn es eine Sache gibt, die dieser Mann weiß, dann wie man sich kleidet und wie man beeindruckt.

Cronopia: Maromas (Argentinien)
Cronopia präsentiert in ihrer Ein-Mädchen-Straßenshow "Maromas" von kleinen Pirouetten bis hin zu großen Stunts das große ABC der Zirkusakrobatik. Mit Handständen, Hutjonglage und Kontorsion unterhält Cronopia gekonnt Jung und Alt.

Circo Delírio: Dr. Friky (Uruguay)
Dr. Friky vom Circo Delírio ist ein Jongleur der Moderne. Mit Scharfsinn und Naivität weckt er die Neugierde und Kühnheit des Publikums, um sie auf eine Reise durch ein fantastisches Land zu führen, das aus seinem eigenen Wahnsinn besteht. Selbst das Gesetz der Schwerkraft missachtet Dr. Friky bei seinen verrückten Experimenten voller Gaukelei, Physik, Magie, Clownerie und anderer Zirkustechniken.

Estupida Compania: Indomitable (Argentinien)
Wenn extravagante Künstler klassische Zirkuskunst auf die Bühne bringen, dann seid ihr zu Gast bei Estupida Compania. Die beiden risikoliebenden Argentinier zeigen euch eine Show voller Spannung, Komik und Leidenschaft.

Jay.P: Der charmante Jay (Südkorea)
So talentiert der junge, charmante Südkoreaner Jay.P als Zauberer ist, so schusselig ist er. Jeder Versuch etwas vorzuführen misslingt ihm – und dann auch noch das Vertuschen seiner Missgeschicke. Auch wenn er in seiner Show eher als Clown denn als Zauberer erscheinen mag – Jay.P gibt nicht auf, bis er sein Publikum ganz mit seinem Können verzaubert hat.

Sven from Sweden (Schweden)
Sven, der Schwede hat Jonglage und Akrobatik
für sein Publikum im Gepäck – und lässt es aktiv
mitmachen. Seine Show ist eine Komödie für die
ganze Familie. Macht euch bereit für
fantastische Überraschungen und Lachsalven!

Akro Kraks: Upside Down & Inside Out (Italien)
Lachen, weinen und staunen! Die beiden englischen Gentlemen, so sollte man meinen, ziehen ihre Überraschungen nicht nur aus dem Hut – sondern auch aus ihrem Publikum! Erlebt eine Show der Extravaganz voller Akrobatik, Komik, Clownerie und Jonglage!

Merlin: Merlin’s One Man Cabaret (Deutschland)
Auf der Suche nach der „conditio humana“ macht sich Merlin auf den Weg. Bestückt mit seinem Diplom in Pantomime, einem listigen Lächeln im Gesicht und ein paar Tricks im Ärmel. So verführt, dirigiert und manipuliert er sein Publikum durch Lieder, Szenen und Geschichten. In seinem „One Man Cabaret“ bringt Merlin alle Elemente der „Grande Revue“ auf die Straße, mit nichts als einer Holzkiste und einem Vorhang als seine Bühne.

Performer Monk: The teaching of KARMA (Japan)
Der japanische Straßenunterhalter und Jongleur bereist seit über zehn Jahren die ganze Welt und erklärt seinem Publikum das Gesetz des Karmas auf komödiantische Weise. "The Teaching of Karma" ist eine Show, die sich aus energetischem Jonglieren, Komödie und Magie zusammensetzt.

Monsieur und Pianistin Nora Born: Humor in schwarz-weiß (Deutschland)
Monsieur und die Pianistin Nora Born – das ist Humor in schwarz-weiß: Wer Monsieur nicht kennt, sollte ihn unbedingt kennenlernen. Gewohnt provozierend, mürrisch und herausfordernd lässt er das Publikum Teil des Geschehens werden. Zwei Künstler, eine Show in Bild und Ton – uneingeschränkt sehens- und hörenswert!

Cyr Siux: Evolve (Chile)
Der Chilene Cyr Siux ist ein Künstler, der versucht, die Sprache zwischen sich und dem Cyr Wheel zu entdecken. Das Cyr Wheel ist ein einfaches und dennoch komplexen Zirkusgerät, welches in dieser Paarung die Führung übernimmt und den Straßenkünstler auf seinen Reisen um die Welt begleitet.

Alegro Andante: Afueras (Argentinien)
Wenn die beiden Clowns Havinni und Catastrofa von Alegro Andante auftreten, spürt ihr die Wärme und den Rhythmus ihrer argentinischen Heimat auf der Bühne. Typisch lateinamerikanisch lassen sie ihre Hände und Füße mit euch sprechen – und ehe ihr euch verseht, seid ihr Teil der Show!

www.augsburg-city.de/lastrada

Bildnachweise:
Team Augsburg Marketing - Pit Eberle
La Strada (1) – Michael Ortner
La Strada (2) & (3) – Nikky Maier


(PM / Pit Eberle)

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Am Freitag beginnt der Herbstplärrer 2019

Verfasst von Pit.Eberle am 21.08.2019

Freitag 23.8. ab 16 Uhr beginnt wieder Schwabens größtes Volksfest. Größte Neuerung: Die freitäglichen Feuerwerke beginnen nun schon um 22 Uhr. Alle Infos hier...

Augsburger hohes Friedensfest 2019 mit der großen Friedenstafel

Verfasst von Neue Szene am 08.08.2019

Augsburger Friedensfest wird unter anderem am Rathausplatz zelebriert…

Das Staatstheater Augsburg zieht eine positive Bilanz

Verfasst von Neue Szene am 30.07.2019

Der Zahl der Theaterbesucher liegt bei 187.700 in 662 Vorstellungen...