Mercan Fröhlich - Hinein in die Bewegung

Hinein in die Bewegung - Mercan Fröhlich stellt aus

"Die fünf Fotografien entstanden während der Lockdowns in Augsburg und zeigen Einsamkeit, aber auch Licht, Mut und Bewegung in der Pandemie. Zunächst eingefroren im Einzelportrait. Kacheln im Hintergrund, die Hand reglos auf der Hüfte. Mit jedem weiteren Bild faltet sich durch besondere Aufnahmetechniken die Energie auf. Die maskierte Corona-Braut in schwarz/weiß schließlich steht für den Mut zur Widerständigkeit in diesen besonderen Zeiten. Das Portrait entstand am menschenleeren Herkules-Brunnen. Nur ein Busfahrer gratulierte im Vorbeifahren laut und hupte.
Es geht voran, die Zeit des Stillstands, der Lähmung und Pandemie ist für den Sommer vorbei. An diesem wuseligen, zentralen Platz unserer Stadt möchte die Fotografin zum Innehalten bewegen. Für Zuversicht und Action werben, denn in den vergangenen 16 Monaten war zwar Stillstand, aber auch Energie und Kreativität waren möglich.

Erhalten wir uns also Empathie, Mut und Fürsorge - wenn nicht wir, wer dann?"

Die Ausstellung der Augsburger Fotografin Mercan Fröhlich ist vom 22.07 bis 09.08. am Manzu Brunnen am Königsplatz im Rahmen des Augsburger Friedensfest 2021 #FürSorge zu sehen und wird von der Stadt Augsburg und der Stilmanufaktur. Möbel für Individualisten. gefördert

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

Einblicke in die Theater-Saison 2023/24 am 01. und 05.06. im martini-Park

Verfasst von Neue Szene am 01.06.2023

Erstmals könnnen auch Nicht-Abonnenten die Ausblicke auf die neue Spielzeit genießen ...

Mehr Besucher als noch vor Corona!

Verfasst von Neue Szene am 06.02.2023

Rund 2250 Besuchende nutzen im Januar kostenlosen Eintritt in die Dauerausstellungen am Museumssonntag

Ballonmuseum Gersthofen: Leonardo da Vinci – Erfinder und Wissenschaftler

Verfasst von Neue Szene am 05.01.2023

Verlängerung der Ausstellung bis zum 29.01.2023 ...