Die ganze Stadt ist ein Flohmarkt!

Am Samstag den 18.05. bieten die kleinen und großen Bewohner des Bismarckviertels wieder ihre Schätze in den privaten Hinterhöfen und Gärten an. Ballons an den Gartenzäunen und Karten, die im Viertel aushängen, verraten Euch, wo verkauft wird. Letztes Jahr waren fast 90 Höfe am Start.

Für Verkäufer:
Ihr wohnt im Bismarckviertel und möchtet eure Sachen privat, ohne gewerblichen Hintergrund, in eurem Hinterhof oder Garten verkaufen? Einfach die Nachbarn fragen, wer mitmachen will und beim Vermieter/Eigentümer abklären, ob der nichts dagegen hat. Anmeldung ist bis 12.05. noch möglich unter: flohmarkt-bismarckviertel@web.de

Anschließend werdet ihr mit eurem Hof oder Garten in einen Lageplan eingetragen, der am Veranstaltungstag im Viertel aushängt. Jeder Hof erhält Luftballons, um ihn für die Besucher zu kennzeichnen.
Die Unkostenbeteiligung beträgt 10,-Euro pro Hof/Garten und wird am Veranstaltungstag an die Organisatorinnen persönlich entrichtet.
Bei strömendem Regen fällt die Veranstaltung aus. Der Bismarckviertel Hinterhof-Flohmarkt ist eine private Veranstaltung. Die Organisatorinnen übernehmen keinerlei Haftung.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Der OpenStageBus der Stadtwerke Augsburg rollt wieder

Verfasst von Neue Szene am 10.05.2019

Mit dem Bus zum geheimen Ort: Die OpenStage bietet am 16.05. eine Bühne für kreative Mitfahrer

Streetfood meets Gourmet - "Die Liaison"

Verfasst von Neue Szene am 10.05.2019

Der exklusive Street-Food-Markt präsentiert am 10.05. im Kesselhaus das Beste aus zwei Welten

Die Tage der Augsburger Hofflohmärkte sind im Anmarsch

Verfasst von Neue Szene am 08.05.2019

Neue Homepage für den Hof- und Gartenflohmarkt im Ulrichsviertel...