Die ganze Stadt ist ein Flohmarkt!

Am Samstag den 18.05. bieten die kleinen und großen Bewohner des Bismarckviertels wieder ihre Schätze in den privaten Hinterhöfen und Gärten an. Ballons an den Gartenzäunen und Karten, die im Viertel aushängen, verraten Euch, wo verkauft wird. Letztes Jahr waren fast 90 Höfe am Start.

Für Verkäufer:
Ihr wohnt im Bismarckviertel und möchtet eure Sachen privat, ohne gewerblichen Hintergrund, in eurem Hinterhof oder Garten verkaufen? Einfach die Nachbarn fragen, wer mitmachen will und beim Vermieter/Eigentümer abklären, ob der nichts dagegen hat. Anmeldung ist bis 12.05. noch möglich unter: flohmarkt-bismarckviertel@web.de

Anschließend werdet ihr mit eurem Hof oder Garten in einen Lageplan eingetragen, der am Veranstaltungstag im Viertel aushängt. Jeder Hof erhält Luftballons, um ihn für die Besucher zu kennzeichnen.
Die Unkostenbeteiligung beträgt 10,-Euro pro Hof/Garten und wird am Veranstaltungstag an die Organisatorinnen persönlich entrichtet.
Bei strömendem Regen fällt die Veranstaltung aus. Der Bismarckviertel Hinterhof-Flohmarkt ist eine private Veranstaltung. Die Organisatorinnen übernehmen keinerlei Haftung.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Hochbeete aus Europaletten sind der Hingucker

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2019

"Ursulinen" bringen Natur und reichlich Farbe ans Vogeltor...

Summer Splash mit Radio Fantasy

Verfasst von Neue Szene am 12.07.2019

Am 21.07. Party pur im Skyline Park Bad Wörishofen...

RADLKISTE AUGSBURG: Werkstatt - Treffpunkt - Café

Verfasst von Pit.Eberle am 10.07.2019

Die Radlkiste von Stefan Tögel, Christopher Papp und Benjamin Schweinfurther ist neu in der Heilig-Kreuz-Str. 30, im Laden des ADFC, gleich in der Nachbarschaft des THORBRÄUKELLER und gegenüber des Aktif-Café.