Augsburg Open öffnet wieder seine Türen und zeigt die Vielfalt der Stadt

Anmeldestart am 11. April – Augsburg Open öffnet wieder seine Türen und zeigt die Vielfalt der Stadt

Augsburg von einer anderen Seite kennenlernen und hinter die Türen von Augsburger Unternehmen, Firmen, Kultureinrichtungen oder Vereinen
schauen – das ist bei Augsburg Open vom 5. bis 8. Mai endlich wieder möglich. Nach zwei Jahren Pause bietet Augsburg Marketing zusammen mit über 100 Kooperationspartnern ein abwechslungsreiches Programm mit mehr als 250 Führungen, Vorträgen und Workshops. Der Kauf der Eintrittsbändchen und die Anmeldung für die Führungen sind ab 11. April um 11 Uhr möglich.

Augsburg Open ist zurück: Vom 5. bis 8. Mai können Klein und Groß bei der beliebten Veranstaltung wieder hinter die Türen von über 100 verschiedenen Unternehmen und Institutionen in und um Augsburg blicken. Die Führungen, Workshops und Vorträge bei Augsburg Open sind für alle geeignet, die sich für die Geschichte und Vielfalt Augsburgs interessieren oder schon immer erfahren wollten, wie Radio gemacht wird oder wie die Breze auf den Frühstückstisch kommt. Auch die Schirmherrin von Augsburg Open, Augsburgs Oberbürgermeisterin Eva Weber wird
durch das Rathaus führen. „Die Veranstaltung gewährt auch in diesem Jahr wieder ungewöhnliche Einblicke, die uns normalerweise verwehrt bleiben. Bei diesem tollen Projekt ist natürlich auch die Stadtverwaltung dabei und öffnet zahlreiche Türen“, so Eva Weber. Auf Teilnehmer, die neue Sportarten ausprobieren möchten, warten von Schach, Yoga und Swing bis hin zur Radrennbahn zahlreiche Mitmachmöglichkeiten. Kreative Menschen können sich bei Fotografiekursen inspirieren lassen und erfahren, wie man Rohkeramik designen und bemalen kann. Aber auch wer sich für Technik, Geschichte, Natur oder Soziales interessiert, kommt bei Augsburg Open nicht zu kurz: Touren durch das Zeughaus, das Stadtarchiv und entlang Augsburgs Kanälen entführen die Teilnehmer in die reiche Geschichte der Stadt, zurück zu den Fuggern, Römern und in die Zeit der Silber- und Goldschmiede – und gleich im Anschluss erlebt man die Technik der Zukunft und sieht die neuesten Innovationen der
Industrie 4.0.

Das Programm ist unter augsburg-city.de/open bereits einsehbar. Dort kann man dann ab dem 11. April um 11 Uhr auch die Bändchen erwerben.

Gut zu wissen

Preise für die Bändchen:
- Erwachsene (ab 15 Jahren): 12 Euro
- Kinder (3 bis 14 Jahre): 6 Euro
- Kleinkinder bis einschließlich 2 Jahre benötigen kein Eintrittsbändchen.

Anmeldung für die Führungen:
Für alle Führungen muss sich beim Kauf der Tickets angemeldet werden. Pro Person können max. sechs Führungen reserviert werden. Der Verkauf der Eintrittsbändchen und die Anmeldung für Führungen sind nur online ab dem 11. April, 11 Uhr möglich. Der Kauf und die Anmeldung sind bis zum 25. April um 17 Uhr möglich.

Öffentlicher Nahverkehr:
Die Eintrittsbändchen sind wie gewohnt an allen vier Veranstaltungstagen gültig und gelten gleichzeitig als kostenloser Fahrschein für alle Verkehrsmittel im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (ausgenommen Züge der 1. Klasse) in den Tarifzonen 10 und 20.

Weitere Informationen unter www.augsburg-city.de/open.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Unsere Juli-Ausgabe ist da!

Verfasst von Neue Szene am 29.06.2022

Und sie platzt aus allen Nähten mit Veranstaltungen, Interviews und Infos!

Der FCA präsentiert die neuen Trikots

Verfasst von Neue Szene am 28.06.2022

Die neuen FCA-Trikots für die Saison 2022/23 drücken Verbundenheit zur Heimat aus

Mini-Literaturfestival mit Roland von Oystern und Gerald Fiebig im abraxas

Verfasst von Neue Szene am 27.06.2022

Zum 20-jährigen Jubiläum des Ventil-Verlags steigt am 30.06.+01.07. ein Literaturfestival