Augsburg auf "Rettet-die-Bienen"-Kurs: Schon 20.000 Unterschriften!

Schon am Ende des sechsten von elf Eintragungstagen haben sich in Augsburg 10% der WählerInnen in die Unterstützungslisten zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“ eingetragen. „Damit haben wir die kritische Marke von 19.000 Unterschriften so schnell erreicht, wie noch bei keinem Volksbegehren in der zurückliegenden Geschichte“, freut sich der Sprecher des Volksbegehrens, der ÖDP-Stadtrat Christian Pettinger. Nun gelte es, die restlich verbliebenen Eintragungstage zu nutzen und mit einem weiterhin starken Zuspruch in Augsburg die z.T. nicht so guten Ergebnisse anderer Gemeinden im Freistaat auszugleichen. „Schließlich wird das Volksbegehren nicht allein durch das Augsburger Ergebnis entschieden, sondern in der bayernweiten Gesamtsumme“, so Pettinger.

Insbesondere von der Möglichkeit, sich am kommenden Samstag, den 9.2. 2019, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Rathaus Augsburg einzutragen, erhoffen sich die InitiatorInnnen des Volksbegehrens nochmals einen starken Zuwachs an Unterstützungsunterschriften. Und auch noch an den letzten drei Eintragungstagen Montag mit Mittwoch bietet das Rathaus jeweils komfortable Öffnungszeiten jeweils von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Darüber hinaus kann man sich weiterhin auch in den Bürgerbüros zu den dort üblichen Öffnungszeiten eintragen. Zum Unterschreiben muss man lediglich seinen Ausweis mitbringen.

Insgesamt zeige der rasante Verlauf der Eintragung das sehr hohe Interesse der Augsburger Bevölkerung am Thema Artenschutz: Pettinger: „Nur wenn mir ein Thema wichtig ist, gehe ich dafür ins Rathaus zum Unterschreiben.“ Hier komme auch die Sorge um unser aller Zukunft deutlich zum Ausdruck. „Die Leute haben es endgültig satt, der Staatsregierung weiterhin beim Ausverkauf unserer Heimat zuzuschauen. Die freiwilligen Maßnahmen, die immer wieder von der CSU als Lösung der Umweltprobleme angeboten werden, haben nachweislich das genau Gegenteil bewirkt: derzeit läuft das größte Artensterben seit dem Ableben der Dinosaurier“, so Pettinger. Die Leute würden mit dem Volksbegehren jetzt das Heft des Handelns selbst in die Hand nehmen wollen. (pm)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Music World – Augsburgs größter Musikhändler feiert Sommerfest

Verfasst von Pit.Eberle am 19.07.2019

Am Samstag wird es etwas lauter hinter dem Media Markt an der Eichleitnerstraße: Es gibt Food + Drinks, tolle Bands, Sommerfest-Preise, eine Tombola und interessante Workshops.

„Ranzen her!“: LEW-Sammelaktion für bedürftige Kinder startet

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2019

Möglichst viele ausgemusterte Schulranzen sollen gesammelt werden...

Jeden dritten Sonntag - Führungen durch’s Gaswerk

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2019

Gaswerkswerkfreunde führen bis Oktober über das Gelände und in die Gebäude...