#augsburgbewegt gewinnt großzügige Förderung durch Bund

#augsburgbewegt gewinnt großzügige Förderung durch Bund - 270.000 Euro stehen zusätzlich für Veranstaltungen zur Verfügung

* Elias-Holl-Platz wird Spielort für Klassik Open Air
* Spartenübergreifende Programme an möglichst vielen unterschiedlichen Spielorten
* Insgesamt 117 Projekte durch Kulturstiftung des Bundes gefördert

#augsburgbewegt wird im Programm „Kultursommer 2021“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) großzügig mit rund 270.000 Euro aus NEUSTART KULTUR gefördert. Dies ermöglicht eine zusätzliche Bühne mit einem breit gefächerten Kulturprogramm auf dem Elias-Holl-Platz sowie ein erweitertes Bühnenprogramm im Annahof und im Brunnenhof – alles unter dem Dach der Kampagne #augsburgbewegt des Referats für Kultur, Welterbe und Sport. Diese soll bei nun sinkenden Infektionszahlen die Kulturschaffenden und -genießenden unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln reaktivieren und wieder in Bewegung bringen. Augsburgs Kultur-, Sport- und Welterbereferent Jürgen K. Enninger sagt hierzu: „Diese Förderung des Bundes ermöglicht uns ein noch breiter gefächertes Kulturprogramm in diesem Sommer unter freiem Himmel. Wir hatten bereits ein reiches Programm zur Reaktivierung der Kultur geplant und finanziert, das mit dem Gaswerksommer am 3. Juni startet. Die kurzfristig gewährte Förderung des Bundes in Höhe von rund 270.000 Euro ermöglicht es uns nun, zusätzliche, die Vielfalt der Stadtgesellschaft widerspiegelnde, spannende und aktivierende Programmpunkte zu realisieren und zu fördern.“

Klassik auf dem Elias-Holl-Platz

Ein zusätzlicher Spielort wird temporär der Elias-Holl-Platz: Unter anderem wird das Mozartbüro ein großes Klassik-Open-Air veranstalten. Darüber hinaus wird an verschiedenen Spielorten Theater, Literatur, ein Diversity Liveprogramm sowie ein Urban Gallery Walk zu sehen und zu hören sein. Der Urban Gallery Walk zeigt Arbeiten lokaler bildender Künstlerinnen und Künstler: Malerei, Projektionen, Installationen, Skulpturen oder Fotografien werden in den Schaufenstern des Einzelhandels und in den Leerständen in der Augsburger Innenstadt ausgestellt.

Spartenübergreifende Programme mit regionalen Schwerpunkten

Bedingungen für die Förderung waren möglichst spartenübergreifende Programme an möglichst vielen unterschiedlichen Spielorten und mit möglichst regionalen Schwerpunkten – diese wurden mit einzelnen nationalen Höhepunkten garniert. In Summe wird das erweiterte Programm des Augsburger Kultursommers Kosten in Höhe von 400.000 Euro veranschlagen, 270.000 Euro hiervon konnten über die Förderung generiert werden.

Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) fördert insgesamt 117 Projekte

Insgesamt werden im Programm Kultursommer 2021 bundesweit 63 kreisfreie Städte und 54 Landkreise mit einem Gesamtvolumen von rund 30 Millionen Euro aus dem Zukunfts- und Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien unterstützt. Der Kultursommer 2021 soll zu einer verantwortungsvollen kulturellen Wiederbelebung der Städte beitragen und bundesweit mehr als 100 kreisfreie Städte und Landkreise bei der Gestaltung eines neu entwickelten, vielfältigen Kulturprogramms unterstützen. Die Förderung kommt insbesondere freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern, den freien Szenen, lokalen Kulturakteurinnen/-akteuren und Bündnissen sowie der ansässigen Kultur- und Veranstaltungsbranche zugute. Voraussetzung für die Förderung im Programm war, dass die Antragstellenden neben einem neu entwickelten, vielfältigen Kunst- und Kulturprogramm ein Hygienekonzept für die geplanten Veranstaltungen umsetzen.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Heißer Monat - heißes Duo!

Verfasst von Neue Szene am 30.07.2021

Die August-Ausgabe der Neuen Szene ist da! Im Huckepack: Der Biergarten Guide 2021!

Impfungen im Landkreis mit Johnson&Johnson zum Ferienbeginn

Verfasst von Neue Szene am 29.07.2021

In Bobingen und Gablingen kann man sich noch kurzfristig impfen lassen

Bombenband bei Bombenwetter

Verfasst von Neue Szene am 29.07.2021

Knorkator gastieren am Freitag, den 30. Juli bei Sommer am Kiez am Gaswerk. Es gibt noch Resttickets!