Die Augsburger Stadtteilgespräche starten am 18.10.

Augsburger Stadtteilgespräche starten - Oberbürgermeisterin Eva Weber kommt mit ihrem Regierungsteam in alle Regionen Augsburgs

* Erstes Gespräch am Montag, 18. Oktober 2021 im Augsburger Nord-Westen
* Bärenkeller, Oberhausen, Kriegshaber, Pfersee
* Aula der Grundschule Kriegshaber, Ulmer Str. 184 a
* 18 Uhr Tischgespräche mit OB und Regierungsteam
* 19 Uhr Plenum für 90 Minuten „plus Verlängerung“
* Stream und Chat unter www.augsburg.de/stadtteilgespraeche
* Stadtteilebezogener Austausch zu Themen von Bildung bis öffentlicher Raum

„Es ist mir und meinem Team der Augsburger Stadtregierung ein großes Anliegen, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aller Alterstruppen über wichtige Leitthemen für die Gesamtstadt
Augsburg zu sprechen. Es geht um die Richtung, die wir in Zukunft einschlagen möchten.“ Vor diesen Hintergrund stellen Oberbürgermeisterin Eva Weber und ihr Regierungsteam die fünf
regionalen Augsburger Stadtteilgespräche, die ab jetzt im Zeitraum von einem Jahr geplant sind.

Auftakt ist am Montag, 18. Oktober 2021, im Augsburger Nord-Westen mit den Stadtteilen Bärenkeller, Oberhausen, Kriegshaber und Pfersee. Der Abend in der Aula der Grundschule
Kriegshaber beginnt um 18 Uhr mit persönlichen Tischgesprächen und setzt sich ab 19 Uhr im Plenum für 90 Minuten „plus Verlängerung“ fort.

Von Mobilitätswende bis Gesellschaftlicher Zusammenhalt
Im Mittelpunkt der regionalen Augsburger Stadtteilgespräche stehen verschiedene Leitthemen. Bildung, Klimafragen und Gestaltung des öffentlichen Raums gehören ebenso dazu, wie
Verkehrsthemen, gesellschaftlicher Zusammenhalt, digitale Angebote in der Verwaltung sowie Kultur und Sport. Über die E-Mail-Adresse stadtteilgespraeche@augsburg.de und alle weiteren
städtischen Social-Media-Kanäle können Bürgerinnen und Bürger vorab Fragen stellen, aus denen Themenschwerpunkte gebildet werden.

In Präsenz und online dabei sein
Wer nicht in Präsenz vor Ort dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Debatte im Stream unter www.augsburg.de/stadtteilgespraeche mitzuverfolgen und auch im Chat mitzudiskutieren.

Individuelle und persönliche Gespräche
Zu Beginn der regionalen Stadtteilgespräche laden Thementische die Bürgerinnen und Bürger ein, mit Oberbürgermeisterin Eva Weber, der Zweiten Bürgermeisterin und Referentin Martina Wild
(Bildung), dem Dritten Bürgermeister Bernd Kränzle sowie den Referenten Reiner Erben (Umwelt), Martin Schenkelberg (Soziales), Jürgen K. Enninger (Kultur/Welterbe/Sport), Gerd
Merkle (Bauwesen), Frank Pintsch (Ordnung) und Dr. Wolfgang Hübschle (Wirtschaft) ins Gespräch zu kommen sowie individuelle Fragen anzusprechen und zu klären.

Bedürfnisse identifizieren, Entwicklungen anschieben
Nach dieser rund einstündigen „Aufwärmphase“ setzten sich die Gespräche im Plenum fort. Auf der Basis der jeweiligen Stadtteil-Potenziale kann zum Beispiel darüber diskutiert werden, welche Bedürfnisse in den Stadtteilen erfüllt und welche Entwicklungen angeschoben werden müssen, damit Wohnraum und Nahverkehrsangebote entstehen, Lebensqualität gesteigert oder
der gesellschaftliche Zusammenhalt innerhalb der Stadtteilbevölkerung unterstützt wird. Auch Strukturen und niederschwellige Zugänge zu Bildungsangeboten in den Augsburger

Stadtteilregionen sind ein wichtiges Thema.
OB Eva Weber: „Wertvolle Impulse für gute Lösungen“ Oberbürgermeisterin Eva Weber sieht das Format der regionalen Augsburger Stadtteilgespräche auch als einen „Neustart“ für die
ganze Stadt nach den harten Monaten der Pandemie, die noch nicht vorbei ist. „Wir haben uns darauf einzustellen, noch eine ganze Weile mit Corona leben zu müssen und mit den Folgen für
unsere Gesellschaft zurecht zu kommen. Zu diesem Lernprozess gehört auch, das öffentliche Leben wieder neu zu entdecken, Menschen zu treffen, zu diskutieren und um gute Lösungen für
unser Augsburg zu ringen. Das ist eine spannende Aufgabe, die wir am besten gemeinsam anpacken. Ich wünsche mir sehr, dass dazu die regionalen Augsburger Stadtteilgespräche wertvolle
Impulse geben“ so Oberbürgermeisterin Eva Weber.

Weitere Termine der Augsburger Stadtteilgespräche
Region Nord-Ost: Firnhaberau, Hammerschmiede, Lechhausen, Hochzoll: Dienstag, 1. Februar 2022.
Region Süd-West: Göggingen, Inningen, Bergheim: Mittwoch, 6. April 2022.
Region Süd-Ost: Hochfeld, Univiertel, Herrenbach, Spickel, Haunstetten/Siebenbrunn: Mittwoch, 11. Mai 2022.
Region Mitte-Innenstadt: Jakobervorstadt, Georgs-/Kreuzviertel, Stadtjägerviertel, Rosenau-/Thelottviertel, Bismarckviertel, Antonsviertel, Textilviertel: Mittwoch, 19. Oktober 2022.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Neuer Streetwork-Treff am Jakobertor

Verfasst von Neue Szene am 21.10.2021

Im alten Zollhaus finden Jugendliche ab sofort Ansprechpartner für ihre Sorgen und Nöte ...

Zoo-Rallye, swa Bulli und vieles mehr beim swa Zootag 2021

Verfasst von Neue Szene am 11.10.2021

Viele Aktionen am Samstag, 16. Oktober ...

Drei weitere Stolpersteine für Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 04.10.2021

Neunte Verlegung am 14.10. mit Programm von Schülern aus dem Maria Stern Gymnasium ...