Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“

Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am 25. November - Aktionen im Stadtzentrum machen auf das Thema aufmerksam

* Öffentliche Kerzenaktion um 17 Uhr, Königsplatz (Höhe Bahnhofstraße)
* Aktion „Orange the world – we stand up for women“
* Neue Broschüre: Hilfe für Frauen und Kinder betroffen von sexualisierter Gewalt

Zum Internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Donnerstag, 25. November, lädt das Aktionsbündnis gegen Gewalt an Frauen um 17 Uhr zu einer öffentlichen Kerzenaktion am Königsplatz (Höhe Bahnhofstraße) ein. Rund 150 Kerzen erinnern an die Frauen, die 2021 in Deutschland durch häusliche und sexualisierte Gewalt ihr Leben verloren haben. Auch die Aktion „Orange the world – we stand up for women“ von Soroptimist Club Augsburg erinnert mit blutroten Schuhen, aufgehäuft auf einem orangefarbenen Tuch an die Frauen, die Opfer von Partnergewalt wurden. Der Königsplatz wird an diesem Tag als Zeichen gegen Gewalt an Frauen in Orange erstrahlen.

Laut der Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Christine Lambrecht (SPD), ist jede dritte Frau in Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder
sexualisierter Gewalt betroffen. Etwa jede vierte Frau wird mindestens einmal Opfer körperlicher und sexualisierter Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Betroffen sind Frauen aller sozialer Schichten.

„Umso wichtiger ist es in der Öffentlichkeit auf diese gesellschaftliche Wunde hinzuweisen“, sagt Barbara Emrich, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Augsburg. Sie fordert Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Um Wege aus der Gewaltspirale aufzuzeigen kommen auch Frauen zu Wort, die den Weg aus Gewaltbeziehungen geschafft haben.

Neue Informationsbroschüre in sechs Sprachen
Rechtzeitig zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen erscheint eine neue Broschüre in sechs Sprachen für Frauen und Kinder, die sexualisierte Gewalt erfahren haben. In ihr finden Opfer und auch deren Angehörige, Freundinnen und Freunde grundlegende Informationen sowie eine Übersicht über Anlaufstellen und Hilfsangebote. Die Broschüre ist bei der Geichstellungsstelle der Stadt Augsburg erhältlich.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Tätärätääää! Unsere Dezember-Ausgabe ist da!

Verfasst von Neue Szene am 26.11.2021

Der Nikolaus war sehr spendabel und hat jede Menge Interviews u.a. Dinge im Sack!

Die Seiferei: Selbstverwaltet und solidarisch!

Verfasst von Neue Szene am 25.11.2021

Ein Kollektiv mit einem solidarischen Seifenladen. Interview mit Paul und Düzgün von "Die Seiferei"

Geimpfte Nikoläuse vom Arbeitsamt!

Verfasst von Neue Szene am 23.11.2021

Auch dieses Jahr können Nikoläuse bei der Agentur für Arbeit ab sofort gebucht werden