Niedrigzinsen machen Kredite für Verbraucher attraktiv

Die Niedrigzinsphase in Europa befindet sich nun schon im zehnten Jahr, ein Ende ist weiterhin nicht abzusehen. Viele Verbraucher nutzen die Gelegenheit und nehmen einen günstigen Kredit auf. Besonders junge Familien nutzen die Gunst der Stunde und ermöglichen sich den Traum vom Eigenheim kreditfinanziert. Doch auch für Gelegenheitskäufe oder Reisen nehmen zunehmend mehr Verbraucher Kredite auf. Was sollte man in diesem Zusammenhang beachten?

Kredite so günstig wie nie

Während Sparer seit nunmehr zehn Jahren nach Möglichkeiten suchen, ihr Geld möglichst renditeträchtig anzulegen, finden Kreditnehmer hingegen zunehmend günstigere Angebote für eine Kreditaufnahme. Eine gute Bonität vorausgesetzt kann sich die Aufnahme eines Darlehns aufgrund der aktuellen Marktlage durchaus lohnen. Insbesondere dann, wenn größere Investitionen wie eine Immobilie oder ein Fahrzeug ohnehin mittelfristig geplant sind, kann man von den derzeit niedrigen Zinsen profitieren. Darlehen sind aktuell so günstig zu haben wie noch nie. Dennoch sollte ein Kredit nicht beim erstbesten Anbieter aufgenommen werden. In der heutigen Zeit nehmen viele Verbraucher leichtfertiger einen Kredit auf, als dies noch vor einigen Jahrzehnten der Fall war. Zudem gibt es heute neben klassischen Banken und Sparkassen auch viele weitere Anbieter von Krediten, etwa Online-Banken oder Portale auf denen Kredite von Privat an Privat vermittelt werden. Gerade durch den gestiegenen Konkurrenzdruck unterbieten sich viele Kreditanbieter derzeit mit ihren Konditionen. So groß wie das Angebot der Kreditgeber sind aber auch die Unterschiede untereinander.

Große Unterschiede zwischen den Kreditanbietern

Die Konditionen der Angebote unterschiedlicher Banken und Finanzinstitute unterscheiden sich nicht nur in Bezug auf die Gesamtkosten des Kredits. Vor allem ist der günstigste Anbieter nicht immer auch automatisch der beste. Faktoren wie vorzeitige Sondertilgung, Service- oder Bearbeitungsgebühren sollten ebenfalls in die Betrachtung einfließen. Vor allem gilt es bei einer geplanten Kreditaufnahme nichts zu überstürzen. Die Konditionen der verschiedenen Kreditanbieter unterscheiden sich nach wie vor nicht unerheblich, sodass sich ein Vergleich der unterschiedlichen Kreditangebote in jedem Fall lohnt. Ein solcher Vergleich lässt sich kostenlos, etwa unter guenstigerkreditvergleich.com durchführen.

Worauf gilt es bei einem Kreditvergleich zu achten?

Um auch tatsächlich den günstigsten Kredit zu finden, ist es notwendig, mehrere Faktoren beim Vergleichen zu beachten. Maßgeblich ausschlaggebend ist hierbei der effektive Jahreszins, der Auskunft über die tatsächlichen Gesamtkosten gibt. Dabei gilt es zu beachten, dass der günstigste Zinssatz meist nur bei einer sehr guten Bonität zu haben ist, die Konditionen der meisten Anbieter richten sich nach der Bonität des Antragstellers. Weiterhin stellen kostenlose Möglichkeiten der Sondertilgung eine gute Möglichkeit dar, die Gesamtkosten des Kredits so gering wie möglich zu halten.

Für Kreditnehmer stehen die Zeichen also noch immer günstig, ein Ende der Niedrigzinsphase ist bislang nicht absehbar. Es bleibt abzuwarten ob der Wechsel der EZB-Präsidentschaft mittel- oder langfristig zu einer Anhebung des Leitzinses führen wird. Auch wenn Kredite derzeit günstig zu haben sind, gilt es immer noch zu prüfen, ob eine Kreditaufnahme tatsächlich notwendig ist. Für schon länger geplante Investitionen oder Anschaffungen kann es zum jetzigen Zeitpunkt durchaus Sinn machen ein Darlehen aufzunehmen, in jedem Fall sollten die Angebote verschiedener Anbieter aber genau miteinander verglichen werden.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Freitag ist Klimastreik!

Verfasst von Neue Szene am 18.09.2019

Stadtjugendring unterstützt die Schülerbewegung Fridays For Future

Mit der Panther-Tram durch Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 12.09.2019

swa und Augsburger Panther präsentieren neue Straßenbahn...

Modular Festival für zwei weitere Preise nominiert

Verfasst von Neue Szene am 12.09.2019

sjr braucht Stimmen für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises...