Räume des linken Zentrums "Die Ganze Bäckerei" verwüstet

Polizei verschafft sich gewaltsam Zutritt schlägt dabei Fensterscheibe ein

Am Dienstagmorgen, den 02.07.2024 wurde das linke Zentrum "Die Ganze Bäckerei" von der Polizei durchsucht und verwüstet. Nachdem der Vermieter nicht beim ersten Versuch erreicht werden konnte, schlugen die Beamt:innen kurzerhand eine Fensterscheibe ein, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Eine stichhaltige Erklärung für die Sachbeschädigung seitens der Polizei stehe noch aus.
Dieser Vorfall reihe sich in die rechtswidrige Razzia des Hans Beimler Zentrums im letzten Jahr ein, als die Polizei ein Treffen des "Offenen Antifa Treffens Augsburg" stürmte. Dieser Einsatz wurde im Nachhinein vom Landgericht Augsburg für unverhältnismäßig und rechtswidrig erklärt.

"Wir sind wütend und entsetzt", äußerten sich Mitglieder der Ganzen Bäckerei. Die Europawahlen hätten den Aufschwung menschenfeindlicher Bestrebungen erneut deutlich gemacht. Auf der anderen Seite nähme die Repression gegen diejenigen, die dem Rechtsruck etwas entgegensetzen, seit Jahren zu. Der Einsatz für eine solidarische Gesellschaft würde durch solche Vorfälle erschwert und kriminalisiert.

"Wir verstehen uns selbst als Teil einer breiten antifaschistischen Bewegung und sind solidarisch mit Betroffenen von Rassismus und staatlicher Gewalt. Heute hat es uns getroffen, trotzdem werden wir weiterkämpfen", so die Aktivist:innen.
Es stelle sich die Frage, wer als nächstes in den Fokus gerät und wie sich antifaschistische Organisationen in einem Staat, dessen Parteien und Institutionen immer weiter nach rechts rücken, gegenseitig unterstützen und schützen können.

In den nächsten Tagen würden laut den Bäckerei-Mitgliedern Informationen über kommende Veranstaltungen und Aktionen sowie eine detaillierte Darstellung der Ereignisse folgen.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Dresscode Augusta Vindelicum?

Verfasst von Neue Szene am 19.07.2024

Studentische Ausstellung im tim bietet Einblicke in die Welt der Textilien im römischen Augsburg

Am 20.07. findet in Augsburg die Radlnacht statt

Verfasst von Neue Szene am 19.07.2024

Fahrrad-Demo über die B17 für bessere Fahrradstruktur in Augsburg

swa Spendenlauf am 25. Juli auf dem Gaswerk

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2024

Anmeldung dazu ist online noch bis Sonntag 21. Juli möglich