SJR erhält Popkulturpreis für Modular Festival

Im Rahmen einer Feierstunde im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks (BR) erhielt der Stadtjugendring Augsburg (SJR) für sein Modular Festival gestern den Bayerischen Popkulturpreis 2018 (ehemals Rockpreis PICK UP) in der Kategorie Nachhaltigkeit. „Diese Ehrung zeigt, dass sich Kontinuität auszahlt und dass wir in Augsburg gute Arbeit machen. Dass dieses einzigartige Festivalkonzept dadurch bayernweit Anerkennung findet, freut mich ganz besonders“, so SJR-Vorsitzender Franz Schenck.

Den mit 2.000 Euro dotierten Preis wird der SJR in sein kürzlich vorgestelltes Jugendpartizipationskonzept investieren. „Schon beim Modular Festival geht es uns um die aktive Teilhabe, Mitbestimmung und Mitwirkung von Jugendlichen. Mit dem Preisgeld wollen wir die Partizipation Jugendlicher auch auf politischer Ebene ausbauen“, ergänzt Schenck. Das Jugendpartizipationskonzept des SJR für die Stadt Augsburg steht auf der Webseite des SJR unter www.sjr-a.de zum Download zur Verfügung.

Neben dem Modular Festival wurden der Club Bogaloo, das Format PLUG IN BEATS und die Wanderbühne e. V. ausgezeichnet. Als Jury fungierten zahlreiche Experten aus Musikwirtschaft und Medien sowie Landtagsabgeordnete von CSU, Bündnis 90/Die Grünen und Freie Wähler. (pm)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Der Neue Szene Gastroführer ist eingetroffen!

Verfasst von Neue Szene am 19.03.2019

Ab Mittwoch, den 20.03. an allen Auslagestellen. Gratis, aber nicht umsonst...

Kantine Opening - First Stadtaffen Party

Verfasst von Neue Szene am 13.03.2019

Am Freitag den 15.03. öffnet die neue Kantine endlich ihre Pforten!

Tresenlesen - Staatstheater Augsburg zum Anfassen

Verfasst von Neue Szene am 13.03.2019

Folge 4: »Tür auf, Tür zu« - Mit Marlene Hoffmann und Sebastian Baumgart