"Theater als Expedition" für alle Interessierten

Theater als Expedition 4: Schauspiel

Am 18. November startet die neue Reihe »Theater als Expedition« mit einem Schauspiel-Workshop zur Inszenierung »Peer Gynt«.

Alle Erwachsenen, die gerne Theater spielen, die Geschichte des Sinnsuchers kennenlernen und aus unterschiedlichen Perspektiven erforschen möchten, sind hier genau richtig. Sie erfahren in Improvisationen und szenischem Spiel nicht nur etwas über die Handlung des Stücks und Ästhetik der Inszenierung. Sie erspielen sich zudem, ganz nach »Gyntscher Manier«, phantastische Geschichten auf dem schmalen Grat zwischen Dichtung und Wahrheit.

Treffpunkt zum Theater-Workshop mit den Theaterpädagoginnen Imme Heiligendorff und Nicoletta Kindermann ist am 18.November in der Brechtbühne, bequeme Kleidung und Schuhe sind empfehlenswert.

Bild: Gerald Fiedler und Anatol Känisch, Foto: Jan-Pieter Fuhr

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

„Ranzen her!“: Sammelaktion für bedürftige Kinder

Verfasst von Neue Szene am 16.07.2018

Bis 31. August können bei den LEW gut erhaltene Schulranzen abgegeben werden...

Ausstellungsverlängerung wegen großer Nachfrage

Verfasst von Neue Szene am 16.07.2018

„Wassergeschichte(n). Augsburgs alltägliches Element“ noch bis 31. Juli zu sehen...

Wanted!!! Kinder für Turamichele-Schauspiel

Verfasst von Neue Szene am 13.07.2018

Casting am 25. Juli für das Kinderfest im September...