Traditionsreiches Dojo in Augsburgs Stadtmitte

Traditionsreiches Dojo in Augsburgs Stadtmitte. Die Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg feiert ihren 30. Geburtstag

Das Altstadt-Dojo für Kampfkunst und realistische Selbstverteidigung in der Wintergasse 7 begeht in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem feierlichen Anlass hatte Dojoleiter Patrick Ramponi am 21. Mai zu einem Lehrgang in die große Sporthalle des TSV 1871 Augsburg eingeladen, an dem über 100 Budokas teilnahmen.

Großmeister aus vier wichtigen Kampfsportverbänden Deutschlands unterrichteten parallel auf vier großen Mattenflächen. Josef Djakovic (9. Dan Jiu-Jitsu), Präsident des Deutschen Jiu-Jitsu Bundes, zeigte die ganze Bandbreite des Jiu-Jitsu als komplette Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung auch Hebel, Würfe und Festlegetechniken benutzt. In der Einheit von Harald Born (7. Dan Ju-Jutsu), Präsident des Ju-Jutsu-Verbands Rheinland Pfalz, wurden Abwehrtechniken gegen Stock und Messer vorgeführt. Heiko Hofmann (6. Meistergrad) vom Deutscher Jiu-Jitsu-Ring Erich Rahn unterrichtete effektive Kicks und Kniestöße aus dem Kickboxen sowie Partnerdrills auf technisch anspruchsvollem Niveau. In der Einheit von Christian Brandt (7. Dan Zen-Do-Karate), Präsidiumsmitglied des Deutschen Dan-Träger und Budo-Lehrer Verbandes, wurde an die Ursprünge des Karate in der Selbstverteidigung erinnert. Die Teilnehmer lernten das Zen-Do-Karate kennen als ein hoch effektives Selbstverteidigungssystem, in dem u.a. Faust- und Handkantentechniken katapultartig, hart aber mit Schnellkraft ausgeführt werden und Ableitungs- und Schlagtechniken fließend ineinander übergehen.

Am Ende des Lehrgangs wurden Schüler aus der Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Hervorzuheben ist der Schwarzgurtträger und Polizeibeamte Ecevit Caliskan (4. Dan Jiu-Jitsu), der seit 30 Jahren ununterbrochen aktiv ist und 1992 als damals Jugendlicher einer der ersten Schüler des Dojos wurde.
Am Abend wurde in gemütlicher Runde im Wirtshaus Riegele bis in die Nacht weitergefeiert.

Kontakt:
Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg e.V.
Patrick Ramponi, 3. Dan
Wintergasse 7
86150 Augsburg
www.jiu-jitsu-karate.de

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Kontrast-Festival: Drei Tage Techno und House unter freiem Himmel!

Verfasst von Neue Szene am 05.07.2022

Vom 05.-07.08. feiert das Hallo Werner auf dem Gelände von Schloß Pichl. VVK läuft auf Hochtouren

Stadtradeln wieder vom 02.-22. Juli

Verfasst von Neue Szene am 01.07.2022

Europaweite Aktion startet am Samstag wieder in Augsburg durch

FCA: Samstag, Fuffzehn 30!

Verfasst von Neue Szene am 01.07.2022

Start am 06.08. gegen den SC Freiburg. Die ersten sieben Spieltage sind terminiert.