Winterland an der City-Galerie eröffnet

Winterland an der City-Galerie eröffnet
Das Winterland mit Rodelbahn, Eisstockschießen, Schmanckerlhütten und Riegele Bierstadl ist eröffnet

In unserem Foto: Fassanstich und Eröffnung inklusive Rodeln sind geglückt: v.l.:OB Dr. Kurt Gribl, Winterland Betreiber Helmut Wiedemann, Sebastian Priller (Brauerei Riegele)

Das Winterland auf dem Willy-Brand-Platz vor der City-Galerie hat von 22.11. bis 30.12. täglich von 11-24 Uhr geöffnet. Die Würstelbuden schließen mehrheitlich aber um 22 Uhr.

Neu ist 2018 das statt der Eislauffläche eine Trocken-Rodelbahn installiert ist, die kostenlos ist. Man bekommt einen speziell verpackten Autoreifen und kann die ca. 12 Meter Gefälle herabrutschen. OB Gribl hat es dann auch gleich ausprobiert und erhielt dafür einen großen Applaus.

Das Winterland von Helmut Wiedemann bietet außerdem noch eine Eisstockschießen-Bahn und zahlreiche Standl mit leckeren Sachen zum Essen und Trinken.

Zentrale Anlaufstellen sind freilich die Ausschank-Hütten von Weinkellerei Kunzmann und die Riegele-Almhütte, die auch innen Plätze und Partymucke bietet. In der Riegele-Almhütte hat dann auch OB Dr. Kurt Gribl das von Sebastian Priller-Riegele spendierte Fass Bier angezapft.

Reservierungen für den Riegele Bier-Stadl per Email:
info@augsburg-winterland.de

Weitere Info:
www.facebook.com/winterlandaugsburg

Mehr Bilder von der Eröffnung am 22.11. HIER

(Pit)

Rubrik: 
Magazingalerie: 

Weitere News zum Thema

„Ranzen her!“: LEW-Sammelaktion für bedürftige Kinder startet

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2019

Möglichst viele ausgemusterte Schulranzen sollen gesammelt werden...

Jeden dritten Sonntag - Führungen durch’s Gaswerk

Verfasst von Neue Szene am 18.07.2019

Gaswerkswerkfreunde führen bis Oktober über das Gelände und in die Gebäude...

Mit der FCA-Stroßaboh durch Augschburg!

Verfasst von Neue Szene am 17.07.2019

Der FCA und die swa schicken für ein Jahr eine rot-grün-weiße Tram durch das Augsburger Schienennetz