Geld leihen als Privatperson – darauf sollten Verbraucher achten

Um sich nicht zu überschulden und nicht mehr Zinsen zu zahlen als unbedingt nötig, gilt es einige Dinge zu beachten. Am Anfang sollte dabei immer die Frage stehen, ob es sich um "gute" oder "schlechte" Schulden handelt. Zu den Ersteren gehören alle Kredite, mit denen Investitionen finanziert werden, die später finanzielle Erträge generieren sollen. Ein typisches Beispiel dafür ist ein Hypothekendarlehen, mit dem der Kauf einer vermieteten Eigentumswohnung als Kapitalanlage finanziert wird. Aber auch ein Studienkredit zum Erwerb eines Abschlusses, der später einen Zugang zu gut bezahlten Jobs erschließt, kann letztlich als Finanzierung einer Investition angesehen werden. "Schlechte" Schulden dagegen sind Verbindlichkeiten, die zur Finanzierung von Konsumausgaben aufgenommen werden, beispielsweise um damit einen Urlaub oder den Kauf eines teuren TV-Gerätes zu finanzieren. Sie sollten am besten gänzlich vermieden werden, um sich nicht für ein kurzfristiges Vergnügen langfristig in finanzielle Abhängigkeit zu begeben.

Wo können sich Privatpersonen Geld leihen?

Eine Möglichkeit, sich als Privatperson Geld zu leihen, ist ein privates Darlehen. Als Kreditgeber fungiert hierbei eine andere Privatperson, häufig aus dem Familien- oder Freundeskreis. Hierbei empfiehlt es sich allerdings, einen regulären Darlehensvertrag aufzusetzen und darin klare Konditionen zu vereinbaren, damit es später nicht zu unnötigen Streitigkeiten kommt. Auch wenn diese Finanzierungsmöglichkeit mitunter als die naheliegendste erscheint, sollte dabei immer bedacht werden, dass ein solches finanzielles Geschäft schnell zu einer Belastung für die familiäre oder freundschaftliche Beziehung werden kann, wenn der Kreditnehmer in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät und seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Darlehensgeber nicht mehr nachkommen kann. Inzwischen gibt es jedoch auch Onlineplattformen, über die potenzielle Kreditnehmer mit völlig fremden privaten Darlehensgebern in Kontakt kommen können. Der wohl verbreitetste Weg, sich Geld zu leihen, dürfte die Aufnahme eines Kredits für Privatpersonen bei einer Bank sein. Zur Auswahl der Bank sollte am besten ein Online-Kreditvergleich genutzt werden, der schnell Auskunft darüber gibt, wo ein Privatkredit zu günstigen Konditionen erhältlich ist.

Kreditkonditionen vergleichen, aber richtig

Auch wenn im Jahr 2022 eine langjährige Niedrigzinsphase zu Ende gegangen ist, spiegeln sich die inzwischen wieder steigenden Zinsen nicht bei allen Banken gleichermaßen in den Kreditkonditionen wider. Auch für die Zukunft ist davon auszugehen, dass es immer Banken geben wird, die mit gegenüber dem Marktdurchschnitt günstigeren Konditionen für sich werben wollen. Beim Vergleich unterschiedlicher Angebote sollte immer der effektive Jahreszins verwendet werden. Dieser muss von allen Banken ausgewiesen werden, um den Vergleich verschiedener Angebote zu erleichtern. Der Nominalzins ist dafür ungeeignet, weil darin eventuelle Gebühren und Zusatzkosten nicht berücksichtigt werden. Neben der gewünschten Kreditsumme variieren die Konditionen in der Regel auch in Abhängigkeit von der angestrebten Laufzeit. Weitere wichtige Punkte, in denen sich Kreditangebote voneinander unterscheiden können, sind die Möglichkeit einer vorzeitigen Gesamttilgung ohne zusätzliche Kosten und das Angebot, sich durch eine Kreditversicherung gegen Zahlungsschwierigkeiten aufgrund von unvorhergesehener Arbeitslosigkeit oder Krankheit abzusichern. Auch die Option, bei kurzfristigem zusätzlichem Liquiditätsbedarf eine Ratenpause einzulegen, kann interessant sein, wird aber nicht von allen Banken angeboten. Zum Schluss seien noch der Dispositionskredit auf dem Girokonto und der Kreditrahmen einer Kreditkarte als Möglichkeiten erwähnt, wie sich Privatpersonen kurzfristig Geld leihen können. Der Vorteil dabei besteht darin, dass ein solcher Kredit gewissermaßen schon vorab genehmigt wurde und bei Bedarf jederzeit ohne weitere Formalitäten in Anspruch genommen werden kann. Da die Zinsen dafür jedoch meist besonders hoch sind, sollte diese Art der Kreditaufnahme nur für kleinere Summen und kurze Zeiten genutzt werden.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Die Kryptowelt wächst weiter: Was bringen die neuen Kryptowährungen auf den Kryptomarkt?

Verfasst von Neue Szene am 11.11.2022

Krypto-Fans wissen, es gibt weit mehr als die Kryptowährungen Bitcoin, Ether und Litecoin ...

El Gordo - das macht die Weihnachtslotterie so spannend

Verfasst von Neue Szene am 03.11.2022

Schon seit mehr als 200 Jahren zählt die Lotterie El Gordo zu den weihnachtlichen Traditionen in Spanien.

Spaß für die ganze Familie: So wird das Weihnachtsfest zum unvergesslichen Erlebnis

Verfasst von Neue Szene am 26.08.2022

Weihnachten dürfte sich bei den meisten Familien Jahr für Jahr gleich abspielen: Nach dem Essen folgt die Bescherung, während die Zeit davor und danach gemeinsam am Tisch oder vor dem Fernseher verbracht wird.