Ein Atelier auf Zeit mit Sebastian Lübeck

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg zeigen vom 18. Oktober bis 1. Dezember 2019 in der Neuen Galerie im Höhmannhaus eine Ausstellung mit Werken von Sebastian Lübeck.

Dabei verwandelt der Künstler die Ausstellungsräume in ein Atelier auf Zeit. Ziel ist es, den Besucherinnen und Besuchern malerische Positionsbestimmung, künstlerische Selbsterforschung und Arbeit in Bewegung nahezubringen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 17. Oktober, um 19:30 Uhr, in der Neuen Galerie im Höhmannhaus statt. Es sprechen der Direktor der Kunstsammlungen und Museen Dr. Christof Trepesch und der Leiter der Neuen Galerie im Höhmannhaus Dr. Thomas Elsen. Sebastian Lübeck wir an diesem Abend anwesend sein.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

tim verlängert „Amish Quilts meet Modern Art“

Verfasst von Neue Szene am 13.10.2020

Die erfolgreiche Ausstellung läuft jetzt bis ins neue Jahr ...

ARTram Wettbewerb der Stadtwerke Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 01.10.2020

Straßenbahnen und Busse werden zur rollenden Kunst-Galerie ...

"WertArt" - Kunst an der Wertach

Verfasst von Neue Szene am 29.09.2020

Bis zum 11.10. gibts entlang der Wertach eine unkonventionelle Ausstellung