Ein Atelier auf Zeit mit Sebastian Lübeck

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg zeigen vom 18. Oktober bis 1. Dezember 2019 in der Neuen Galerie im Höhmannhaus eine Ausstellung mit Werken von Sebastian Lübeck.

Dabei verwandelt der Künstler die Ausstellungsräume in ein Atelier auf Zeit. Ziel ist es, den Besucherinnen und Besuchern malerische Positionsbestimmung, künstlerische Selbsterforschung und Arbeit in Bewegung nahezubringen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 17. Oktober, um 19:30 Uhr, in der Neuen Galerie im Höhmannhaus statt. Es sprechen der Direktor der Kunstsammlungen und Museen Dr. Christof Trepesch und der Leiter der Neuen Galerie im Höhmannhaus Dr. Thomas Elsen. Sebastian Lübeck wir an diesem Abend anwesend sein.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Ausstellung der Siegerfotos des Wettbewerbs „Pressefoto Bayern“

Verfasst von Neue Szene am 04.02.2020

In Augsburg von 05. bis 28. Februar in der LEW Energiewelt...

Lab Romanum: Eva Weber stellt museale Vision für Römische Geschichte in Augsburg vor

Verfasst von Neue Szene am 03.12.2019

Moderne museale Aufarbeitung der römischen Geschichte Augsburgs...

Chris Kolonko´s Spiegelpalast feiert Gala-Premiere

Verfasst von Pit.Eberle am 29.11.2019

VERFÜHRUNG LIVE: Mit einer fulminanten Las-Vegas-Glamour-Show begeistert Chris Kolonko in seinem diesjährigen Spiegelzelt am Plärrergelände.