Urban Dreaming - Fotokunst von Gatscher und Eger

In ihrer Ausstellung „URBAN Dreaming“ widmen sich die Fotografen Horst Gatscher und Jochen Eger der Fotografie von Alltagsobjekten. Gatschers Ziel ist dabei die Verbindung von analoger Fotografie und Malerei. Mittels Mehrfachbelichtung gelingen ihm gesteuerte Überlagerungen, die aber auch dem Zufall genügend Raum lassen. Die Werke sind Ergebnis eines Prozesses, der in einem verdunkelten Raum stattfindet und sich über zahlreiche Arbeitsschritte hinzieht. Jochen Eger dagegen arbeitet nahezu ausschließlich „draußen“ - direkt in der urbanen Welt. Seine Aufmerksamkeit gilt den visuellen Erscheinungsformen einer städtischen Alltagskultur. Die Komposition erfolgt „vor Ort“.
Die Fotografien sind der absoluten Realität verpflichtet, Ergebnis eines langen Suchprozesses und sollten dann bereits in der „Box“ nahezu fertig sein. Die gezeigten Arbeiten wollen dem Betrachter neue Bilderwelten einerseits und ikonisch Gewordenes anderseits präsentieren. Die Ausstellung lädt damit zu einem „URBAN Dreaming“ ein.

URBAN Dreaming / Jochen Eger - Urbane Fotografie und Horst Gatscher - Fotokunst
Atelierhaus Cultura Urbana / Fabrikstraße 11, 86199 Augsburg
Vernissage: 29. Juni 2018, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. Juni – 29. Juli 2018

Öffnungszeiten:
Di : 16.00-20.00 h
Do: 18.00-20.30 h
Fr : 17.00-19.00 h
Die Künstler sind anwesend jeden Sonntag: 14.00.-17.00 h (pm/etz)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Abacus Theater in Augsburg

Verfasst von Pit.Eberle am 28.08.2019

Das waren filmreife Szene gestern Abend auf dem Gelände des Augsburger Plärrers als das ABACUS THEATER aus Holland die Plärrer-Besucher mit ihren verrückten Maschinen verblüffte.

Dritte Kaiserliche Nacht am Freitag im Maximilianmuseum

Verfasst von Neue Szene am 27.08.2019

Tolles Abendprogramm zur Maximilian-Ausstellung...

„Hoch hinaus“, Ausstellungsprojekt der Galerie Noah mit der Stadt Augsburg

Verfasst von Neue Szene am 06.08.2019

Mit „Freiheit - Grenzenlos frei?“ geht es im Glaspalast in die 8. Runde