40 Jahre LOUD and PROUD!!

Zwischen 14 und 23 Uhr waren dort elf Bands bzw. Solokünstler zu sehen und zu hören. Die Anmoderation übernahm der Musikjournalist Werner G. Lengenfelder, der aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz in der Musikszene berichtete und den Sinn & Zweck von KUKI auf den Punkt brachte: Das wichtigste ist die Gemeinschaft, insbesondere im Übungsraum, und dann später vielleicht auf der Bühne, wenn’s auch nur eine kleine ist.

Demgemäß präsentierte sich als Opener die 5er-Kombo mit dem unprätentiösen Namen JACCK, schlichtes Akronym aus den Vornamen der Bandmitglieder, deren basale Spielfreude sich auch am weitreichenden Repertoire ihrer Coversongs zeigte, von CCR über Joachim Witt’s „Goldener Reiter“ und Queensrÿche bis hin zu Pink Floyd’s „Wish you were here“, letzteres ihr Übungsraum-Ritual. Ebenfalls sehr bodenständig die zweite Band Black Cat Blues, welche überzeugend und virtuos die Wurzeln der modernen Rock- und Popmusik darbot. Klar, dass für die Authentizität auch Bluesharp und Zigarrenkisten-Guitar nicht fehlen durften. Daran anschließend gab es weitere Lobreden zu KUKI seitens der Vorstandschaft und vom Kulturreferenten der Stadt Augsburg, nebst Fotoshooting für die Presse.

Weiter ging es musikalisch mit VOXI und den Zechprellern, der Club füllte sich sukzessive und die Party ging erst richtig los – LOUD and PROUD!! Weiterlesen unter www.kuki-augsburg.de. Die Neue Szene Augsburg wünscht KUKI e.V. und den Musikern weitere 40 erfolgreiche Jahre!!!
Bericht&Fotos: Joe

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Modular 2022

Verfasst von Neue Szene am 06.06.2022

30.000 fröhliche, tanzende Besucher auf dem Popfestival Modular!

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys: Forever Number 1!

Verfasst von Neue Szene am 14.04.2022

Das neue Album "Mille Grazie" ist die neue #1 der deutschen Albumcharts!

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys kommen mit neuer Platte

Verfasst von Neue Szene am 08.04.2022

Heute und morgen gibt es im "Hallo Werner" einen Pop-Up-Store mit Autogrammstunde!