”Wir fühlen uns noch total frisch und neu”

Das “Lokalhelden” im Bismarckviertel wird im September drei Jahre alt. Drei Fragen an Mona Ridder (33), Besitzerin des auf regionale und saisonale Küche spezialisierten Ladenrestaurants.


Drei Jahre Lokalhelden - das ging ja schnell.
Es fühlt sich überhaupt nicht an wie drei Jahre. Wir fühlen uns noch total frisch und neu. Trotzdem ist das Lokalhelden eine Institution im Viertel geworden. Wir haben von Anfang an viel verändert und umstrukturiert und das Tagesgeschäft zum Abendgeschäft erweitert. Vor allem das Ladensortiment und die Karte unterliegen einem stetigen Wandel - und das wird die nächsten drei Jahre auch so bleiben.

Deinen persönlichen Highlights?
Highlight war auf jeden Fall das Konzert mit der Gruppe Allo Darlin aus London. Weiter wurde uns der Augsburger Zukunftspreis 2014 verliehen, worauf wir sehr stolz sind. Zudem werden wir ab September auch Ausbildungsbetrieb sein.

Wie wird die Jubiläumsfeier aussehen?
Die Dreijahresfeier findet am Samstag, 10.09., ab 14 Uhr statt mit Musik, gutem Essen und Trinken. Verschiedene Anbieter aus der Region stellen sich vor und für unsere kleinen Gäste gibt es einen spannenden Parcours. Ab 20 Uhr steigt ein Konzert des Solokünstlers Stefan Geissler und der Band Zimt. Anschließend sorgen die DJs Unlucky Charm für Tanzstimmung. (jk)

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Stadt Augsburg befragt 10.000 zufällig ausgewählte Bürger

Verfasst von Neue Szene am 05.08.2019

Repräsentative Bürgerumfrage 2019 rund um das Leben in Augsburg...

Das swa Carsharing jetzt auch mit Elektro-Autos

Verfasst von Neue Szene am 29.04.2019

Der große Neue Szene-Test von Verena Kröner mit allen Infos für Euch...

Heute mit Schlagerfuzzy Roberto Bianco

Verfasst von Neue Szene am 05.04.2019

Der Abbruzanti Boy verrät uns, wie er sein Wochenende verbringt!