Das neue Heft ist da - In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser der Neuen Szene,

die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff, sogar deutlich mehr, als wir uns das in unseren schlimmsten Träumen hätten ausmalen können. Die absolut notwendigen Beschränkungen im öffentlichen Leben und auch im privaten Umgang miteinander reichen in alle Lebensbereiche hinein – natürlich auch in die Medienproduktion.

Vorab ist es uns wichtig, hier und heute ein klares Signal zu setzten:

„Wir bleiben am Ball!“

Wir machen mit vollem Einsatz weiter, auch in diesen schwierigen Tagen. Das liegt uns besonders am Herzen, obwohl oder gerade weil sämtliche kulturellen Veranstaltungen und beinahe die kompletten gastronomischen Betriebe der Region enorm von den Folgen der Krise betroffen sind und zum Teil schon heute intensiv um ihre Existenzen bangen müssen. Diese öffentlichen und privaten Kulturveranstalter, die Hallen, die Clubs, die Bars, die Cafés und die Restaurants sind es, mit denen zusammen wir seit 1991 alles daran setzten, unser Augsburg immer noch ein Stück lebenswerter und bunter zu machen.

Erstmals in fast 30 Jahren nicht im vollen Umfang

Allerdings bleibt auch die Neue Szene Augsburg zum ersten Mal in ihrem knapp 30-jährigen Bestehen nicht von den Auswirkungen der Corona-Krise verschont und wird erstmals nicht in ihrem vollen Umfang erscheinen können. Es ist selbstverständlich auch möglich, dass einzelne Termine, die aktuell noch stattfinden sollen, trotzdem weiteren übergeordneten Maßnahmen zum Opfer fallen. In unserem Veranstaltungskalender, der seit vielen Jahren der bedeutendste Augsburgs ist, werden wir in dieser Ausgabe auch erst mit dem 20. April beginnen, da vorher ja praktisch alles abgesagt ist.

Online-Aktualisierung
Wir werden natürlich auf unserer Online-Plattform unter www.neue-szene.de unseren Veranstaltungskalender weiterhin so aktuell halten, wie ihr das gewohnt seid und wie wir das seit Jahren tun. Hier könnt ihr euch jederzeit über den aktuellsten Stand der Dinge informieren.

Wir, das Team der Neuen Szene, bedanken uns bei euch Leserinnen und Lesern. Aber auch bei allen Partnern, die in diesen Tagen bedingungslos zu uns stehen, und sich mit uns gemeinsam weiterhin dafür einsetzen, dass wir alle zusammen optimistisch in die Zukunft blicken zu können.

Bleibt gesund und passt aufeinander auf!

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

OB Eva Weber: „Wir gehen gemeinsam durch diese Krise“

Verfasst von Neue Szene am 29.05.2020

Stadt sagt Vertretern der Gastronomie weitgehende Unterstützung zur Bewältigung der Corona-Folgen zu

Es ist vorbei, bye, bye Junimond!

Verfasst von Neue Szene am 28.05.2020

Die neue Neue Szene ist da! Exklusiv: Das erste Interview mit Linus Förster seit seiner Haftenlassung im August 2019

Pop-up-Radwege für Augsburg?

Verfasst von Neue Szene am 22.05.2020

Greenpeace-Protest für bessere Radwege am 23.05. in Augsburg